Sport

Urlauber können sich freuen WM auch über Satellit

ARD und ZDF können die Fußball-WM in Südkorea und Japan (31. Mai bis 30. Juni) nun auch über Satellit ausstrahlen. Die KirchMedia als Rechte-Verkäuferin und Via Digital erzielten eine Einigung, nachdem sich der spanische Pay-TV-Kanal lange Zeit dagegen gesträubt hatte.

Via Digital hatte die exklusiven Übertragungsrechte für das Mittelmeer-Land erworben und nimmt es nun hin, dass auch die deutschen Programme auf der iberischen Halbinsel zu empfangen sind. Laut der "Süddeutschen Zeitung" beträgt der Kaufpreis 150 Millionen Euro.

Der Streit über die exklusiven Senderechte war während der WM-Auslosung eskaliert, als das ZDF keine bewegten Bilder von der Ziehung zeigen durfte. Die Einigung soll im Zuge eines Vertrags für die WM 2006 in Deutschland zustande gekommen sein.

Quelle: ntv.de