Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Fans fordern Fußball-EM in einem Land, fast die Hälfte für Absage

97684106.jpg

Die EM 2020 wurde zur EM 2021.

(Foto: picture alliance / Sven Hoppe/dp)

FanQ, die Voting-App für Fußballfans, hat im Auftrag des SID eine Blitzumfrage zur bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft 2021 durchgeführt. Die Diskussion um die Austragung des Turniers, das ursprünglich vom 11. Juni bis zum 11. Juli in 12 europäischen Ländern stattfinden soll, hat an Fahrt aufgenommen. Die Fans haben dabei eine klare Meinung: Über 50 Prozent der Teilnehmer lehnen eine EM in 12 europäischen Ländern ab und fordern, das Turnier in nur einem Land auszutragen. Knapp 18,7 Prozent der User haben sich sogar dafür ausgesprochen, die EM in nur einer einzigen Stadt auszutragen. Lediglich 6,1 Prozent glauben, dass trotz der Pandemie eine Austragung in 12 Ländern gleichzeitig sinnvoll ist.

42,9 Prozent der Befragten teilen die Meinung, dass die EM aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden solle. Auf die Frage, wie groß die Vorfreude im Vergleich zu "normalen Zeiten" sei, herrscht unter den Fans ebenfalls eine klare Meinung. Nur 18,9 Prozent erklärten, die Vorfreude sei "genauso groß" wie sonst, 42,2 Prozent schauen dem Turnier skeptisch entgegen.

Quelle: ntv.de