Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Henrichs im Visier? FC Bayern schaut sich in Monaco und Rom um

imago40992622h.jpg

(Foto: imago images / Sven Simon)

 Die Suche nach Neuzugängen läuft beim FC Bayern München weiter auf Hochtouren. Aktuell geht Trainer Niko Kovac mit nur 17 Feldspielern in die neue Saison. Zwei neue Namen bringt nun der Kicker ins Spiel: Benjamin Henrichs und Cengiz Ünder. Beide gehören demnach zur Kategorie "unausgereifte Spieler mit Entwicklungspotenzial".

Außenverteidiger Henrichs spielte gerade eine starke U21-Europameisterschaft und steht seit 2018 bei AS Monaco unter Vertrag. Der 22-Jährige kam 22-mal zum Einsatz, für Monaco reichte es als 17. der Ligue 1 gerade so zum Klassenerhalt. Henrichs kann neben beiden Außenverteidiger-Positionen auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Der 21 Jahre alte Stürmer Ünder läuft für die AS Rom auf, dort gelangen ihm in 52 Einsätzen in der Serie A zehn Treffer und neun Vorlagen. Für die Türkei traf er in 19 Länderspielen sechs Mal.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema