Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Hoeneß: Transfermarkt ist kein Allheilmittel

3f9975d58207b2fda5c4e0f7a0c66d0d.jpg

Ulli Hoeneß würde gerne vor allem Spieler aus der eigenen Nachwuchsförderung in der Bundesliga sehen.

(Foto: imago/Eibner)

Wie sieht's denn nun aus, das Rezept, das die Bayern aus dem Tief holen soll? Nun, wenn's nach Ulli Hoeneß geht, dann liegt die Antwort in jedem Falle nicht in teuren Transfers.

"Es wird oft gesagt, dass der Transfermarkt das Allheilmittel ist, das sehe ich überhaupt nicht so. Wenn wir gegen den BVB noch zwei andere teure Spieler gehabt hätten, hätten wir wahrscheinlich auch nicht gewonnen. Problemlösungen sind nicht immer nur die Transfers", sagte er der "Abendzeitung München". Niklas Süle und Sebastian Rudy von 1899 Hoffenheim stehen schon als Zugänge der Münchner fest. Bei Kingsley Coman zogen die Bayern die Kaufoption und gaben dem Flügelspieler einen Vertrag bis 2020, auch mit Thiago hat der Rekordmeister verlängert.

Quelle: ntv.de