Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Kahun kassiert NHL-Pleite, Washington spektakelt spät

50f23bfe69997e8f3c63f731dbba3bc2.jpg

Nix zu holen, war für Dominik Kahun und die Pittsburgh Penguins auf eigenem Eis.

(Foto: imago images/Icon SMI)

Eine Heimpleite in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat Nationalspieler Dominik Kahun mit den Pittsburgh Penguins kassiert. Die Penguins, die weiter auf Superstar Sidney Crosby verzichten müssen, unterlagen den Florida Panthers mit 1:4 (1:2, 0:0, 0:2). Tröstlich: Dritter im Westen bleiben sie dennoch.

Einen Sieg und immerhin neun Einsatzminuten gab es für Tobias Rieder beim 5:4 (2:3, 0:0, 2:1, 1:0)-Sieg seiner Calgary Flames bei den Minnesota Wild nach Penaltyschießen. Korbinian Holzer fehlt bei den Anaheim Ducks derweil verletzt. Das bisherige Schlusslicht der Western Conference gewann gegen die Nashville Predators 5:4 (1:1, 3:1, 0:2, 1:0) nach Penaltyschießen.

Bestes Team der NHL bleiben die Washington Capitals. Der Meister um Superstar Alexander Owetschkin spektakelte sich dank zweier Treffer in der Schlussminute sowie einem in der Overtime zu einem 5:4 (0:0, 2:3, 2:1, 1:0)-Dramasieg gegen die San Jose Sharks, bei denen Evander Kane im zweiten Drittel mit einem Hattrick brillierte.

Quelle: ntv.de