Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Keine Top 100, aber Wimbledon mehrfach gewonnen: Wildcards für große Tennisprofis

Die früheren Champions Andy Murray und Venus Williams bekommen Wildcards für das Rasen-Highlight in Wimbledon (ab 28. Juni). Das gab der ausrichtende All England Club bekannt. Der zweimalige Sieger Murray (34) und die fünfmalige Siegerin Williams (40) gehören nicht mehr den Top 100 der Weltranglisten an.

Der Schotte Murray hatte 2013 den Wimbledonfluch gebrochen und als erster Brite nach 77 Jahren das Grand-Slam-Turnier im Südwesten Londons gewonnen. 2016 wiederholte er seinen Triumph.

Venus Williams (USA) holte fünf ihrer insgesamt sieben Grand-Slam-Trophäen in Wimbledon in den Jahren 2000, 2001, 2005, 2007 und 2008. Nach achtjähriger Abstinenz stand sie zudem 2017 wieder im Endspiel, das sie gegen die Spanierin Garbine Muguruza verlor.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen