Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Man United will offenbar nur einen "Spottpreis" für Sancho zahlen

Damit Borussia Dortmund Supertalent Jadon Sancho im Sommer ziehen lässt, müsste ein Bewerber wohl eine dreistellige Millionensumme zahlen. Doch Man United, der bislang am häufigsten genannte Interessent, scheint diese Summe keinesfalls hinblättern zu wollen. Stattdessen scheint die Schmerzgrenze bereits bei weniger als 55 Millionen Euro zu liegen, berichtet "Sky Sports". Besagte Summe sollen Verantwortliche des Klubs dem TV-Sender genannt haben. Demnach herrscht bei den United-Funktionären die Meinung, dass sich die Dortmunder bei ihrer Bewertung von Sancho übernommen und den Preisverfall durch die Coronakrise vergessen haben. In Kürze soll ein Angebot für den jungen Engländer bei der Borussia eingehen. Zuletzt hatte Vereinsboss Hans-Joachim Watzke bei "Sport1" deutlich gemacht, dass es bei Sancho "auch keinen Cent Corona-Rabatt drauf gibt".

Alle News und Gerüchte über Jadon Sancho finden Sie übrigens hier!

Quelle: ntv.de