Sport
Mittwoch, 21. März 2018

Der Sport-Tag: Matthäus wiederholt seine Kritik an Mertesacker

Glückwunsch zum Geburtstag: Lothar Matthäus wird 47 und legt in der Debatte um Per Mertesacker nach.
Glückwunsch zum Geburtstag: Lothar Matthäus wird 47 und legt in der Debatte um Per Mertesacker nach.(Foto: dpa)

Lothar Matthäus hat Geburtstag. Er wird 57 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch dazu. Kommen wir aber zum Dienstlichen: Denn der Rekordnationalspieler hat in der Debatte um Druck im Fußball sein Unverständnis für die Aussagen von Per Mertesacker erneuert. "Ich verstehe natürlich, dass jeder mit Druck unterschiedlich umgeht, aber wenn ich 2006 Druck spüre, dann zeige ich Größe, wenn ich das auch 2006 kommuniziere. Nicht erst 2018, wenn die Karriere vorbei ist",so Matthäus in der "Augsburger Allgemeinen". Er hatte Mertesacker bereits unmittelbar nach Erscheinen des Interviews kritisiert und war dafür von anderen Ex-Spielern angegriffen worden. Matthäus attackierte den Arsenal-Profi vor allem für seine Aussagen zur Heim-WM. "Ich verstehe nur nicht, wenn er im Nachhinein sagt, dass er bei der WM 2006 eigentlich gar nicht spielen wollte, weil der Druck ihm zu groß war. Druck gehört im Profifußball dazu. Das ist Teil des Systems. Ein anderer hätte sich gefreut, wenn er gespielt hätte."

Quelle: n-tv.de