Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Muss Jena bei Restart auf Heimrecht verzichten?

imago0047268170h.jpg

Das Interesse an Jenas schräger Situation ist groß.

(Foto: imago images/Bild13)

Die Dritte Liga hat jetzt offenbar einen Plan: Der Deutsche Fußball-Bund hat der "Bild"-Zeitung zufolge den 30. Mai als definitiven Neustart-Termin festgelegt.

  • Die Klubs seien am Mittwoch gebeten worden, sich auf den Wiederbeginn am übernächsten Wochenende einzustellen und Quarantäne-Hotels zu reservieren. Demnach hat der DFB die ersten Spiele nach der Corona-Pause terminiert und die Vereine auch über den Spielplan informiert.
  • Um die Liga gibt es seit Wochen Streit. Neun Vereine hatten zuletzt die genaue Ansetzung der noch ausstehenden Spiele gefordert, andere plädieren für einen Saisonabbruch.
  • Der Starttermin ist ein Problem vor allem für den FC Carl Zeiss Jena, der aufgrund offizieller Verordnungen bis zum 5. Juni weder Mannschaftstraining noch Wettkämpfe abhalten darf.
  • Dem "Bild"-Bericht zufolge hat der DFB für den Tabellenletzten am 31. Mai dennoch ein Heimspiel angesetzt. Dies müsste Jena dann möglicherweise in einem anderen Bundesland austragen.

Update, 12:55 Uhr: Der DFB bestätigt, dass die Saison am 30. Mai fortgesetzt wird. Das letzte Spiel soll am 4. Juli ausgetragen werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.