Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Nico Rosberg: "Als Jugendlicher nicht so selbstbewusst"

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat von seinem ersten Millionenvertrag in der Königsklasse des Motorsports erstmal einen Kredit bezahlen müssen. "Ich hatte mir von der Bank 100.000 Euro leihen müssen, weil ich einen Unfall hatte und den Schaden bezahlt habe. Deshalb musste ich mit dem Geld erst mal den Kredit zurückzahlen", sagte er dem Wirtschaftsmagazin "Capital".

2186fe7288f6641851181f90dd347ae0.jpg

"Das ist schon crazy."

(Foto: REUTERS)

Seinen ersten Formel-1-Vertrag unterschrieb der heute 34-Jährige beim Williams-Team, 2006 bestritt er seine erste Königsklassen-Saison. "Das war natürlich ein stolzer Moment. Wenn man den Vertrag sieht, mit so vielen Nullen - das ist schon crazy". Von 2010 bis zu seinem Karriereende 2016 mit dem Gewinn der Formel-1-WM fuhr Rosberg für Mercedes. "Ich war als Jugendlicher nicht so selbstbewusst und hatte Zweifel, ob ich Profi-Rennfahrer werden kann. Daher hatte ich immer einen Plan B, etwa mein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik. Das wäre die andere Möglichkeit gewesen, in die Formel 1 zu kommen - als Ingenieur." Rosberg investiert mittlerweile in Zukunftstechnologien.

Quelle: ntv.de