Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Paralympics: Eskau darf die deutsche Fahne tragen

eb16feacaaead9d9e4bc1d8e60ced2bf.jpg

Andrea Eskau tritt im Biathlon und Skilanglauf an.

(Foto: dpa)

Die deutsche Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier der 12. Winter-Paralympics steht fest, auserwählt wurde Andrea Eskau. Dies gab der Deutsche Behindertensportverband (DBS) bekannt. "Es ist eine große Ehre, die Fahne tragen zu dürfen, die Mannschaft sozusagen in diese Spiele zu führen. Es ist eine Ehre, weil wir eine tolle Mannschaft am Start haben und viel von ihr erwarten können", sagte Eskau.

Für die sechsmalige Paralympics-Siegerin und 20-malige Weltmeisterin, die ab Samstag in Pyeongchang im Biathlon und Skilanglauf an den Start gehen wird, sind es bereits die sechsten Paralympics. Die querschnittsgelähmte 46-Jährige tritt auch bei den Sommer-Paralympics an, dort ist Eskau mit dem Handbike am Start.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de