Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Salzburg-Coach: Sturmjuwel sollte zu RB Leipzig wechseln

imago45316389h.jpg

Ob Haaland wohl auf den Rat seines Trainers hört?

(Foto: imago images/GEPA pictures)

Erling Haaland von Red Bull Salzburg hat sich mit seinen acht Toren in der Champions-League auf die Wunschliste vieler Spitzenklubs Europas geschossen. Neben Borussia Dortmund gilt aus der Bundesliga Salzburgs Schwesterverein RB Leipzig als heißester Kandidat auf eine Verpflichtung des Angreifers.

  • Nun hat sich Haalands Trainer Jesse Marsch zu einem möglichen Wechsel zu den Sachsen geäußert: "RB Leipzig ist ein toller Verein für jeden Spieler, vor allem für junge und explosive Fußballer, die stark im Umschaltspiel sind. In der Theorie würden Haaland und Leipzig toll zusammenpassen", macht der US-Amerikaner seinem Schützling das Team von Julian Nagelsmann in einem Interview mit "Omnisport" schmackhaft.
  • Marsch kennt sich in Leipzig bestens aus. In der vergangenen Saison war der ehemalige MLS-Coach des Jahres bei den Bullen Co-Trainer von Ralf Rangnick.

Mehr dazu lesen Sie auf unserem Schwesterportal sport.de.

Quelle: ntv.de