Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Vertragsklausel: Neu-Kölner Uth darf wohl nicht gegen Schalke ran

Die Vertragsunterschrift ist noch frisch: Erst vergangene Woche hatte Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 seinen Angreifer Mark Uth an den Ligakonkurrenten 1. FC Köln bis Saisonende ausgeliehen - und dabei offenbar das Duell der beiden Klubs bedacht.

imago45949339h.jpg

Uth darf für Köln wohl nicht alle Rückrundenspiele bestreiten.

(Foto: imago images/Herbert Bucco)

  • Laut einer Vertragsklausel dar Uth wohl nicht gegen die Schalker spielen, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.
  • Somit würde der 28-Jährige den abstiegsbedrohten Kölnern am 29. Februar im Duell mit seinem eigentlichen Arbeitgeber aus Gelsenkirchen fehlen.
  • Der gebürtige Kölner Uth steht bei Schalke noch bis zum 30. Juni 2022 unter Vertrag.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen