Fußball

Das verflixte Schambein Klopp verordnet Götze Urlaub

1.jpg

Es menschelt in Dortmund: Jürgen Klopp mit seinem Juwel Mario Götze.

(Foto: picture alliance / dpa)

Mario Götze spielt bei Borussia Dortmund eine sehr wichtige Rolle. Deshalb wird der derzeit verletzte 19-Jährige von den Westfalen gehegt und gepflegt. Trainer Jürgen Klopp will den Genesungsprozess forcieren. Für ihn ist Urlaub die beste Medizin.

Dortmunds Meistertrainer Jürgen Klopp schickt seinen am Schambein verletzten Star Mario Götze in der kommende Woche in Urlaub. "Er muss am Montag nochmals zum Arzt. Er wird nicht so viel Gelegenheit haben, in Urlaub zu gehen", sagte Klopp in einem Sky-Interview. Aufgrund der langwierigen Blessur muss der 19-Jährige mit einer achtwöchigen Pause rechnen.

Götze selbst hatte bereits erklärt, dass er zwei Wochen völlige Ruhe haben müsse. "Vielleicht fliege ich sogar in die Sonne. Vielleicht ist es ganz gut, wenn ich komplett Abstand gewinne", hatte Götze der Bild gesagt, "dass ich acht Wochen ausfallen werde, hat mich natürlich runtergezogen. Aber es muss weitergehen."

Der frühere Physiotherapeut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Oliver Schmidtlein äußerte sich zu Götzes Schambeinverletzung. "Eine Schambeinentzündung ist sehr schmerzhaft und langwierig. Die Verletzung ist schwerwiegend, weil sie an einer wichtigen Stelle im Körper auftritt. Hier kommen viele Muskeln zusammen", sagte er. "Insbesondere bei Spielern wie Mario Götze, die viele schnelle Richtungswechsel vornehmen, treten hohe Belastungen und viele Schwerkräfte auf. Die Verletzung ist nicht von heute auf morgen entstanden. Es ist ein Prozess, der sich über Wochen und Monate hinzieht." Erst einmal müsse die Entzündung eingedämmt werden. Nach einer entsprechenden Pause sei es wichtig, die Ursache für die Probleme zu beheben."

Borussia Dortmund muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen auf Götze verzichten. Der Nationalspieler muss zwei Wochen komplett pausieren, ehe er mit Reha-Maßnahmen beginnen kann.

Quelle: ntv.de, sid

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.