Fußball

"Wie ein Dieb" in Bilbaos Kabine? Martinez dementiert Einbruch

DI30667_20120902.jpg7353709155228237076.jpg

Javier Martinez ist in Bilbao nicht mehr so gern gesehen.

(Foto: dapd)

Bundesliga-Rekordeinkauf Javier Martínez von Bayern München weist einen Medienbericht über einen angeblichen Einbruch in die Umkleide seines alten Vereins Athletic Bilbao zurück. Ihm sei dort ganz normal geöffnet worden, wenn auch spät abends. Bei der Zeitung "Marca" liest sich das anders.

Bayern Münchens 40-Millionen-Einkauf Javier Martínez hat noch einmal seinen ehemaligen Club Athletic Bilbao aufgesucht. "Ich war am Samstagabend zwischen halb elf und elf dort am Gelände. Mir wurde ganz normal geöffnet, von Einbruch kann keine Rede sein", sagte der 24-Jährige laut Pressestelle des deutschen Fußball-Rekordmeisters und widersprach damit einem Medienbericht in Spanien.

Das Madrider Sportblatt "Marca" hatte berichtet, dass der Mittelfeldspieler "wie ein Dieb" in die Umkleide seines alten Vereins Athletic Bilbao eingedrungen sein, um seine Sachen abzuholen.

Martínez war laut "Marca" mit seinem Auto zum Trainingsplatz des spanischen Fußball-Erstligisten in der Ortschaft Lezama bei Bilbao gefahren. Danach sei er über den Zaun auf den nachts geschlossenen Parkplatz gesprungen und zum Haupteingang gelaufen. Letztlich sei dem Fußballprofi nach einer Diskussion mit einem Wachmann die Tür aufgeschlossen worden.

Martínez war zuletzt am 29. August bei Athletic Bilbao gesehen worden. Am nächsten Tag war er zum Medizincheck nach München gereist. Danach hatte er Bilbao offenbar gemieden.

Quelle: ntv.de, dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.