Fußball

Viertelfinale der Copa America Paraguay macht's der Seleção schwer

9474aa65b95c45a1706b64063ffa09f9.jpg

Gustavo Gomez fliegt dem Ball hinterher.

(Foto: REUTERS)

Brasilien steht im Halbfinale des Südamerika-Cups. Zuvor erweist sich Außenseiter Paraguay als zäher Gegner.

Gastgeber Brasilien hat Paraguay im Viertelfinale der Südamerikameisterschaft geschlagen. Die Seleção gewann in Porto Alegre 4:3 (0:0) im Elfmeterschießen. Torwart Alisson Becker parierte gleich den ersten Schuss der Paraguayer. Danach wurde es aber noch einmal spannend, als auch Roberto Firmino nicht traf. Allerdings verpasste der Paraguayer Derlis González ebenfalls das Tor. Gabriel Jesus schoss die Brasilianer dann ins Halbfinale.

Der fünffache Weltmeister tat sich während der regulären Spielzeit gegen den Außenseiter Paraguay schwer. Dabei spielten die Paraguayer ab der 58. Minute in Unterzahl. Der Schiedsrichter stellte Fabián Balbuena vom Platz, nachdem der Innenverteidiger den brasilianischen Stürmer Firmino im Lauf auf das Tor auf der Strafraumlinie umgestoßen hatte. Den Strafstoß nach dem Foul vergab Dani Alves allerdings. Im Halbfinale am kommenden Dienstag trifft Brasilien nun entweder auf Argentinien oder Venezuela, die am Freitag im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro spielen.

Quelle: ntv.de, ino/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.