Technik

Nostalgisches Comeback Nokia 3310 ist Publikumsmagnet

Zum Europa-Comeback stellt Nokia in Barcelona zwar drei moderne neue Smartphones vor, der größte Andrang herrscht aber bei einem anderen Gerät: der Neuauflage des legendären 3310.

Man kann sagen, was man will: HMD Global hat das Nokia-Comeback beim Mobile World Congress in Barcelona sehr geschickt hinbekommen. Nicht nur, dass die drei präsentierten Smartphones mit einem außergewöhnlich starken Preis-Leistungs-Verhältnis großes Aufsehen erregen. Mit der Neuauflage des legendären Nokia 3310 ist den Finnen ein riesiger PR-Coup mit im wahrsten Sinne des Wortes kleinem Aufwand gelungen: Auf dem Messestand drängen sich die Journalisten aus der ganzen Welt um das 49-Euro-Handy und jedes Medium berichtet darüber. Natürlich ist auch n-tv.de dem Charme des so gar nicht smarten Feature-Phones erlegen.

Nokia-3310.jpg

(Foto: jwa)

Rein technisch ist das Handy keine Sensation, auch wenn es im Vergleich zum "Knochen" aus dem Jahr 2000 mehr zu bieten hat. Man kann mit ihm zwar auch einfach und gemütlich im Internet surfen, Schnappschüsse mit einer 2-Megapixel-Kamera machen oder auf dem 2,4 Zoll großen Farb-Display ein paar pixelige Spiele spielen. In erster Linie ist das Gerät aber zum Telefonieren da - und da kann es mit zwei in Barcelona ungeschlagenen Werten punkten: 22 Stunden Gesprächszeit und rund ein Monat Standby-Ausdauer.

Snake macht immer noch Spaß

Auch eine andere Sache macht auf dem neuen Nokia 3310 immer noch einen großen Spaß: "Snake" spielen. Einfach nochmal wie früher mit den Telefon-Tasten eine Schlange über den Bildschirm steuern, Items einsammeln und sich nicht erwischen lassen, damit das Reptil immer länger wird.

Um das große Geschäft geht es den Finnen beim 3310-Comeback aber nicht, auch wenn das Gerät seine Käufer finden wird: "Nokia-Telefone wecken Emotionen; man kennt sie für ihr Design und ihre Handwerkskunst, zusammen einer Qualität, auf die man sich jederzeit verlassen kann", sagt Nokias Produkt-Chef Juho Sarvikas.

"Unser neues Portfolio verbindet diese klassischen Nokia-Markenzeichen mit einer außerordentlichen Android-Performance und einem neuen Maß an Handwerkskunst. Beim Nokia 3310 konnten wir einfach nicht widerstehen. Wir wollten den treuen Fans der Marke etwas zurückgeben und zeigen, dass Tradition, Innovation und modernes Design Hand in Hand gehen können. Letztendlich geht es uns darum, über unser gesamtes Portfolio hinweg das pure Nokia-Erlebnis zu bieten."

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.