Technik

Geht nicht nur mit der Fritzbox So wird das Smartphone zum Festnetztelefon

imago83997811h (1).jpg

Entspannt aus dem festnetz telefonieren: auch mit Smartphones kein Problem.

(Foto: imago/Westend61)

Mit ein paar wenigen Schritten lassen sich auch alte Smartphones in ein Festnetztelefon verwandeln. Alles was man dazu braucht, ist ein passender Router und die richtige App.

Die Zeiten, in denen jeder Haushalt wie selbstverständlich ein Festnetztelefon hatte, auf dem man zum Ortstarif anrufen konnte, sind vorbei. Die meisten Haushalte haben zwar immer noch einen Anschluss mit Festnetznummer, doch in vielen Fällen wird diese gar nicht mehr genutzt. Mit der flächendeckenden Verbreitung von Telefon-Flatrates fürs Smartphone kosten Anrufe übers Mobilfunknetz nicht mehr als ein Gespräch übers Festnetz.

Wer trotzdem nicht auf seine Festnetznummer verzichten will, kann sein Smartphone ohne weiteres zum Festnetztelefon umfunktionieren - das bietet sich zum Beispiel für ausgediente Modelle an, die nach Vertragsverlängerung oder Neukauf ungenutzt in der Schublade herumliegen. Dazu braucht es nicht mehr als einen modernen Router und die passende App. Einmal eingerichtet, klingelt das Smartphone, wenn jemand auf der Festnetznummer anruft - solange man im heimischen WLAN angemeldet ist. Auch ausgehende Anrufe sind dann über die Apps zum Festnetztarif und unter der Festnetznummer möglich.

Praktisch: Mit dem Smartphone als Festnetztelefon hat man jederzeit Zugriff auf die im Handy gespeicherten Kontakte und kann von technischen Errungenschaften profitieren, zum Beispiel Telefonaten in HD-Qualität oder VoIP-Telefonaten über das Internet. Auch Tablets können mithilfe der richtigen Apps als Festnetz-Telefon genutzt werden.

Wer Zuhause eine Fritzbox von AVM als Router nutzt, die auch Telefonie unterstützt, installiert dazu einfach die "Fritz!App Fon", die es kostenlos für iOS und Android gibt. Von TPLink gibt es die kostenlose App "tpPhone" für iOS und Android. Anbieter wie die Telekom oder O2 bieten zudem eine Festnetzoption, die unabhängig vom Router funktioniert: Mit der App "HomeTalk" machen Telekom-Kunden ihr iPhone oder Android-Smartphone zum Festnetztelefon, O2-Kunden nutzen dafür die App "Digital Phone", die es ebenfalls für iOS und Android gibt. Vodafone bietet bisher keine derartige App an. 

Quelle: n-tv.de, jwa/dpa

Mehr zum Thema