Technik

Apple droht "Hissgate" Zischt das iPhone 7 ab?

iPhone 7 Hissgate Rasensprenger.jpg

Das "Hissgate"-Geräusch hört sich wie ein Rasensprenger an.

(Foto: kwe)

Einige Käufer eines iPhone 7 berichten, ihr Gerät zische unter hoher Belastung. Offenbar hören nur sehr wenige Nutzer das Geräusch, Apple reagiert aber schnell, um ein "Hissgate" zu vermeiden.

Alle Jahre wieder: Kurz nach dem Verkaufsstart des neuen iPhone gibt es Berichte über einen echten oder angeblichen Konstruktionsmangel bei dem Gerät und ein großer oder kleiner Skandal ist geboren. Berühmt wurden "Antennagate" beim iPhone 4 oder "Bentgate" beim iPhone 6 Plus. In diesem Jahr gibt es vielleicht ein "Hissgate", weil einige Nutzer bei ihrem iPhone 7 festgestellt haben, dass es unter hoher Belastung ein zischendes Geräusch von sich gibt. "Zischen" heißt auf Englisch "to hiss", was gleichzeitig die Bezeichnung für das Hintergrundrauschen ist, was man bei Lautsprechern oder Telefonen hören kann.

Klingt wie ein Rasensprenger

Auslöser von "Hissgate" ist Stephen Hackett vom Podcast "512 Pixels". Er schreibt, sein iPhone 7 habe gezischt, als er das Gerät aus einem iCloud-Backup wiederherstellte. Das Geräusch, das der Blogger aufgezeichnet hat, klingt, als würde vor seinem Fenster der Rasen gesprengt und im Hintergrund hört man offenbar auch einen Vogel zwitschern. Es haben sich aber auch einige andere Nutzer gemeldet, die ein zischendes iPhone 7 haben, beispielsweise ein Deutscher, der das Geräusch aufzeichnete, als er ein Landschaftsvideo im Hochformat drehte. Als Verursacher der seltsamen Geräusche werden die neuen Stereo-Lautsprecher verdächtigt, möglicherweise zischt auch eine Komponente der Hauptplatine.

Alltägliches Geräusch?

Ob es sich dabei tatsächlich um ein echtes Problem handelt und mehr als nur eine Handvoll Nutzer die Geräusche hören, muss sich noch herausstellen. Das auf Apple spezialisierte Technikmagazin "iMore" schreibt, das Zischen sei wahrscheinlich nichts Außergewöhnliches. Ältere iPhones, Macs, Router und alle anderen elektronischen Geräte gäben solche Geräusche ab. Bei einigen iPhone-7-Geräten scheinten sie lediglich etwas lauter zu sein. Wahrscheinlich ist das so, Apple ist offenbar aber trotzdem sehr vorsichtig bei dem Thema, um bloß keine lange Diskussion über ein "Hissgate" aufkommen zu lassen. Stephen Hacket schreibt, er habe AppleCare kontaktiert und man habe ihm sofort ein Ersatzgerät zugesagt.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema