Technik

Mädchen hat Glück im Unglück iPhone 6 geht in Flammen auf

iPhone 6 explodiert Youtube.JPG

Der TV-Sender 23ABC berichtete über das explodierte iPhone 6 einer Elfährigen.

(Foto: Screenshot/Youtube/23 ABC News)

In Kalifornien geht ein iPhone 6 in den Händen eines elfjährigen Mädchens in Flammen auf. Sie reagiert schnell und wird nur leicht verletzt. Apple untersucht den Fall und nennt mögliche Gründe.

Glück im Unglück hatte ein elfjähriges Mädchen im kalifornischen Bakersfield. Sie saß zusammen mit ihrer Schwester im Kinderzimmer und schaute Youtube-Videos auf ihrem iPhone 6, als das Gerät plötzlich in Flammen aufging. Zum Glück reagierte das Mädchen schnell und warf das Gerät sofort weg, als sie die ersten Funken fliegen sah. So erlitt sie selbst nur sehr leichte Verbrennungen an den Händen und der einzige Schaden, der entstand, ist eine Decke mit Brandlöchern, auf der das iPhone 6 landete.

Der lokale TV-Sender 23ABC sprach mit der Mutter des Mädchens. Sie habe sofort den Apple-Support angerufen, sagte sie dem Sender. Man habe ihr aufgetragen, Fotos zu mailen und das zerstörte iPhone 6 einzuschicken, wofür sie ein Versandetikett erhalte. Apple habe ihr außerdem zugesagt, ein neues iPhone als Ersatz zu schicken.

Ursache nicht geklärt

Auch wenn die Brandursache noch geklärt werden muss, hat der Support einige mögliche Gründe für eine Überhitzung eines iPhone genannt. Dies könne unter anderem durch den Einsatz von nicht lizenzierten Ladekabeln oder -geräten passieren. Ebenso könne eine Reparatur durch eine nicht autorisierte Werkstatt oder äußere Gewalteinwirkung die Explosion verursacht haben.

Das Mädchen beteuert, nichts dergleichen sei der Fall. Sie sagt, sie habe das iPhone 6 oft geladen, weswegen es vielleicht zu heiß geworden sei. Tatsächlich kann ein Gerät sehr warm werden, wenn es während des Ladens intensiv genutzt wird - vor allem, wenn die Umgebungstemperatur schon hoch ist. Allerdings haben iPhones für solche Fälle Schutzmechanismen und schalten sich notfalls auch ab, bevor es zu Schäden durch Überhitzung kommen kann. So oder so möchte die Elfjährige bei ihrem neuen iPhone auf Nummer sicher gehen und das iPhone nicht mehr neben sich legen, wenn sie schläft.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema