Aktienhandel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Aktienhandel

07.10.2011 09:00

Gerüchte um Sony-Deal Nikkei schließt im Plus

Im asiatischen Aktienhandel zeigen die Trendpfeile zum Wochenschluss nach oben: Die Aktien von Sony scheren nach Gerüchten um eine Komplettübernahme des Handy-Spezialisten Sony Ericsson aus der Bewegung aus. In Seoul befassen sich Analysten mit dem Zwischenergebnis von Samsung.

Zerschnittene Spiegelung: Steht Dexia bereits vor der Aufspaltung?
06.10.2011 18:47

Pläne werden konkreter Dexia vor Zerschlagung

Der belgisch-französische Finanzkonzern Dexia taumelt dem Ende entgegen. Der Aktienhandel wurde am Donnerstag vorläufig ausgesetzt. Über den Verkauf einer Tochter laufen bereits exklusive Verhandlungen.

"Die Erwartung wächst, dass Deutschland die Maßnahmen verabschieden wird."
29.09.2011 09:00

Japan blickt Richtung Bundestag Nikkei schließt im Plus

Die anstehende Entscheidung über den Euro-Rettungsschirm EFSF im deutschen Bundestag beherrscht den Aktienhandel in Fernost: In Japan setzen sich die Hoffnungen auf ein klares Signal zur Unterstützung Griechenlands erst kurz vor Handelsende durch.

Nichts ist einfach, alles ist kompliziert: Europa ist für Amerikaner schwer zu verstehen.
27.09.2011 22:30

Bank-Aktien fallen ins Minus New York schließt vorsichtig

Die starken Vorgaben aus Europa zeigen im US-amerikanischen Aktienhandel keine dauerhafte Wirkung: Im späten Handel beginnen die Hoffnungen auf energischere Ansätze zur Lösung der Schuldenkrise zu verfliegen. Die Aktien der großen Wall-Street-Banken brechen die Erholung ab. Die Rohstoffpreise ziehen kräftig an.

"Dieser Markt fängt an, preiswert zu werden."
26.09.2011 22:30

Banken ganz oben auf der Liste New York schließt weit im Plus

Hoffnungen auf Fortschritte bei der Lösung der europäischen Schuldenkrise geben den Investoren an der New Yorker Wall Street Auftrieb: Nach einer verlustreichen Woche scheint das Geld wieder zurück in den Aktienhandel zu strömen. Angeführt wird die Erholungsbewegung im Dow von den Banken. Doch auch Boeing gewinnt.

20.09.2011 08:00

Nach der neuen Note für Rom Dax robust erwartet

Die Herabstufung Italiens durch die Ratingagentur S&P dürfte im europäischen Aktienhandel für ein hektisches Erwachen sorgen: Nach den Kursverlusten vom Vortag rechnen Beobachter zum Auftakt am Dienstag mit anhaltender Unsicherheit am deutschen Aktienmarkt. Händler richten ihre Aufmerksamkeit zudem auf die anstehenden Entscheidungen der US-Notenbank Fed.

Die Durchblutung in den Schläfen verbessern: "Wir haben keinen deutlich positiven Fortschritt in Europa."
19.09.2011 08:44

Japan ehrt die "Alten" Asien ohne Tokio schwach

Im asiatischen Aktienhandel beginnt die neue Woche ohne Impulse aus Tokio: In Japan kommen Börsianer aufgrund eines ehrwürdigen Feiertags in den Genuss eines verlängerten Wochenendes. In Seoul geht der Kospi mit einem moderaten Minus aus dem Handel.

Der Sommer war - auf seine eigene Art - groß.
19.09.2011 08:15

Zuversicht welk wie Herbstlaub Dax-Futures tief im Minus

Zu Beginn der neuen Woche machen Marktbeobachter Anlegern wenig Hoffnung: Nach dem weitgehend ergebnislosen Treffen der EU-Finanzminister in Wroclaw und angesichts der schwachen Vorgaben aus Asien bereiten sich die Experten auf weitere Kursverluste im europäischen Aktienhandel vor.

Erst müssen die Waffen schweigen ...
22.08.2011 16:56

Libyen-Effekte an den Öl-Märkten Anleger feiern mit Rebellen

Diktator Gaddafi steht vor dem Fall: Der unerwartet schnelle Vorstoß auf Tripolis zwingt Börsenstrategen zu einer Neubewertung der Lage. Kommt Libyen schneller zur Ruhe als gedacht? Rohstoffhändler spekulieren bereits auf eine rasche Rückkehr zur Normalität. Auch im Aktienhandel gibt es deutliche Gewinner. Sind die Reaktionen verfrüht?

Zurück in Tokio: Trainer Norio Sasaki und Weltmeisterin Homare Sawa (rechts).
19.07.2011 09:06

Nach dem "Tag des Meeres" Tokio geht ins Minus

Nach einem verlängerten Wochenende blicken die Anleger im japanischen Aktienhandel auf deutliche Kursverluste. Unsicherheiten importiert der Markt vor allem aus der Eurozone und den USA.