Arbeitnehmer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitnehmer

24.07.2007 14:02

Fehlverhalten des Arbeitnehmers Lohnerhöhung verweigert

Firmen haben grundsätzlich das Recht, Mitarbeiter nach einem grob fahrlässigen Fehlverhalten von einer anstehenden Lohnerhöhung auszunehmen. Das hat das Arbeitsgericht Frankfurt festgestellt. Die Richter wiesen damit die Klage eines Schlepperfahrers gegen die Deutsche Lufthansa zurück.

20.07.2007 15:04

Urlaubszeiten in der EU Schweden geht's am besten

Die Arbeitnehmer in den 27 EU-Mitgliedstaaten sind noch weit von einheitlichen Arbeits- und Urlaubszeiten entfernt. Die größten Unterschiede gibt es zwischen Schweden mit 42 Urlaubstagen pro Jahr inklusive Feiertagen und Estland mit 26 Tagen.

17.07.2007 06:01

Kündigungsschreiben Fotokopie reicht nicht aus

Eine Kündigung, die dem Arbeitnehmer nur als Fotokopie zugeht, ist unwirksam. Bei Kündigungsschreiben muss das Original unterschrieben ausgehändigt werden, befand das Landesarbeitsgericht in Düsseldorf.

16.07.2007 08:47

Neues Rekordtief Krankenstand immer niedriger

Der Krankenstand in den Betrieben ist nach einem Zeitungsbericht im ersten Halbjahr 2007 auf ein Rekordtief gefallen. Im Schnitt fehlten die Arbeitnehmer durchschnittlich 3,34 Prozent der Sollarbeitszeit. Das entspricht einer Fehlzeit von 3,6 Arbeitstagen. Dies wäre der niedrigste Krankenstand in einem Halbjahr seit der Wiedervereinigung.

11.07.2007 10:01

Wegeunfall bei Umweg Versicherungsschutz greift

Arbeitnehmer sind nicht nur auf dem direkten Weg zwischen ihrem Wohnort und ihrer Arbeitsstätte unfallversichert. Die Regelung gilt auch, wenn der direkte Weg zur Klärung eines Verkehrsunfalls unterbrochen wurde.

03.07.2007 12:14

Auswirkungen von Streiks Verspätung ankündigen

Arbeitnehmern drohen kaum arbeitsrechtliche Konsequenzen, wenn sie sich wegen des Warnstreiks der Bahn verspäten. Allerdings müssten sie dem Arbeitgeber eine Verspätung rechtzeitig mitteilen.