Bakterien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bakterien

Dagobert badet in Münzen, nicht in Scheinen. Da ist die Keimbelastung eine andere.
02.10.2012 07:11

Frage & Antwort, Nr. 244 Wie unhygienisch ist Geld?

Den berühmten Sprung von Dagobert Duck - der reichsten Ente der Welt - in seinen Geldspeicher würde nicht jeder nachahmen. Schließlich lauern auf Barem überall Bakterien und Viren. So heißt es zumindest. Aber stimmt es auch? Wie schmutzig und gefährlich ist Geld wirklich? Macht es womöglich tatsächlich krank? Von Jana Nikolin

Zurzeit kochen viele Eltern lieber selbst und geben es den Kindern mit.
01.10.2012 16:36

Brechdurchfall im Osten Zahl der Fälle nimmt zu

Deutschland erlebt eine noch nie dagewesene Krankheitswelle durch Lebensmittel. Den Patienten geht es zwar langsam besser, doch Experten rätseln noch immer, ob Viren oder Bakterien bei fast 9000 Kindern und Jugendlichen Brechdurchfall verursachten. Hier kommt der Autor hin

Hinweise mehren sich: Die Entstehung von Übergewicht hat etwas mit der Darmflora zu tun.
20.09.2012 15:20

Studien liefern immer mehr Hinweise Machen Darmbakterien dick?

"Werden wir von unserer Darmflora regiert?" fragen Mediziner plakativ auf einem Kongress in Hamburg. Billionen Bakterien besiedeln den Darm des Menschen. Durch neue Methoden lassen sich Rückschlüsse auf ihre Rolle bei Übergewicht oder Stoffwechselerkrankungen ziehen.

Bakterienkulturen: Auch am Universitätsklinikum Leipzig gab es seit 2010 zahlreiche bakterielle Infektionen. Insgesamt steckten sich 58 Menschen mit dem Keim KPC (Klebsiella pneumoniae) an, der gegen viele Antibiotika resistent ist.
23.08.2012 07:08

Tödliche Bakterien Gensequenz verrät Infektionsweg

Eine Horrorvorstellung: In einem US-Krankenhaus breitet sich ein gegen fast alle Antibiotika resistentes Bakterium aus. Über Monate hinweg werden immer neue Patienten infiziert, aller Vorsicht zum Trotz. Ihre Zahl steigt auf 18. Von ihnen sterben elf. Nachweislich erliegen sechs dem Keim, die übrigen ihrem ursprünglichen Leiden. Erst nach Wochen haben die Ärzte das Problem mit vielen Kontrollen im Griff – mit Hilfe der Genetik. Hier kommt der Autor hin

Roquefort-Käse.jpg
02.08.2012 15:28

Gefährliche E.coli-Bakterien Warnung vor Roquefort-Käse

Die deutschen Gesundheitsbehörden warnen vor dem Verzehr bestimmter Roquefort-Käse. Kontrollen haben eine hohe Belastung mit gesundheitsgefährdenden Bakterien ergeben. Es handelt sich um STEC-Bakterien, die lebensgefährliche Komplikationen auslösen können. Hier kommt der Autor hin

Kondome sind zwar immer noch der beste Schutz vor einer HIV-Infektion, Tripper oder andere Geschlechtskrankheiten werden aber beim Austausch von Körperflüssigkeiten viel schneller übertragen.
29.07.2012 11:00

Tripper und Chlamydien Ärzte fordern Meldepflicht

Viele Tabus sind gefallen, wenn es aber um sexuelle Erkrankungen geht, dann schweigen die meisten. Infektionen mit Gonokokken und Chlamydien nehmen weltweit zu. Weil vermehrt multiresistente Keime auftauchen, verlieren Antibiotika selbst hoch dosiert ihre Wirkung. Experten schlagen Alarm und fordern eine Meldepflicht in Deutschland. Hier kommt der Autor hin

Passagiere auf dem New Yorker Flughafen JFK.
28.07.2012 14:13

Bakterien in globalisierter Welt JFK ist "Super-Schleuder"

Der New Yorker Flughafen JFK ist nicht nur ein Drehkreuz für Flüge in alle Welt, sondern einer Studie zufolge auch ein beliebtes Domizil von Bakterien. Einer Untersuchung zufolge steht er an der Spitze von Flughäfen, die eine "Super-Schleuder" für ansteckende Krankheiten sind. Hier kommt der Autor hin

15.06.2012 15:40

Chaource mit Listerin belastet Warnung vor Weichkäse

Die deutschen Gesundheitsbehörden warnen vor dem Chaource-Weichkäse des Importeurs Fromi. Eigenkontrollen des Herstellers hätten eine Belastung mit gesundheitsgefährdenden Bakterien ergeben. Es handle sich um Listerien, die bei bestimmten gefährdeten Personengruppen ernsthafte Erkrankungen auslösen könnten. Hier kommt der Autor hin

Ein Bakterium namens Enterococcus faecalis lebt im Darm des Menschen.
14.06.2012 11:00

Jeder ein "Planet" Bakterien bevölkern den Menschen

Für Mikrobiologen ist der Mensch ein "Ökosystem auf zwei Beinen". Keine ungerechtfertigte Sichtweise, übersteigt doch die Zahl der an und in uns lebenden Bakterien die Zahl unserer Körperzellen bei Weitem. Nun haben Forscher die Mikrobenlandschaft genauer untersucht. Hier kommt der Autor hin

Die Tiefsee hält zahlreiche Geheimnisse bereit.
18.05.2012 08:56

Fundsache, Nr. 1110 86 Millionen Jahre alte Bakterien

Die Tiefsee birgt unzählige Geheimnisse. Eines davon decken Forscher nun auf. Mit einer Sonde im Sediment der Tiefsee messen sie den Sauerstoffverbrauch. Sie gehen aufgrund des Sauerstoffschwundes davon aus, dass in der Tiefe Bakterien leben, die vor 86 Millionen Jahren das letzte Mal gefressen haben.