Bürgerkriege

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bürgerkriege

2015-03-10T120000Z_353738519_GM1EB3B0G6301_RTRMADP_3_MIDEAST-CRISIS-SYRIA-UN.JPG
18.06.2020 20:48

Vergewaltigt in Folter-Kellern Syrer zeigen Assad-Vertraute an

Seit April läuft in Deutschland der weltweit erste Prozess gegen Folterknechte des syrischen Diktators Assad. Nun geht beim Generalbundesanwalt eine Strafanzeige ein, die auch die Drahtzieher beschuldigt: Neun hohen Mitgliedern der Regierung in Damaskus werfen syrische Gefängnisinsassen Sexualverbrechen vor.

e2cf69c45f9067f51ccf00cf7c20177c.jpg
02.06.2020 22:19

Bürgerkrieg, Hunger, Corona Nirgendwo ist es schlimmer als im Jemen

Vier von fünf Jemeniten sind bereits heute auf humanitäre Hilfe angewiesen, Corona verschärft die dramatische Lage in dem Bürgerkriegsland noch weiter. Bei einer Geberkonferenz kommen nun 1,2 Milliarden Euro zusammen - viel zu wenig, um die drohende Katastrophe abzuwenden, warnt die UN.

General Haftar versucht seit Jahren, die von der Uno anerkannte Regierung in Tripolis zu stürzen.
30.05.2020 16:11

Mehr als eine Milliarde Dollar Malta beschlagnahmt libysches Falschgeld

Mit in Russland nachgedruckten Banknoten versucht der Kreml offenbar, seinen Verbündeten im libyischen Bürgerkrieg, General Haftar, zu unterstützen. Das behauptet die US-Regierung, deren Angaben zufolge zuletzt Blüten mit einem Wert von umgerechnet 1,1 Milliarden Dollar abgefangen wurden.

imago0101021061h.jpg
23.05.2020 20:36

Sorge vor Stellvertreterkrieg Trump und Erdogan telefonieren zu Libyen

Libyen befindet sich seit dem Sturz von Machthaber Muammar Gadaffi 2011 im Bürgerkrieg. In den letzten Monaten gewinnt der Konflikt an Brisanz: Angesichts der Türkei auf der einen Seite sowie Russland und Ägypten auf der anderen, warnen die Vereinten Nationen vor einem Stellvertreterkrieg.

132297271.jpg
11.05.2020 09:29

Zivilisten gezielt angegriffen? Amnesty wirft Moskau Kriegsverbrechen vor

Seit Jahren unterstützen russische Truppen Machthaber Assad im syrischen Bürgerkrieg. Im Zusammenhang mit Streubomben legt Amnesty International nun schockierende Berichte gegen Moskau vor. Die Menschenrechtsorganisation geht von geplanten Angriffen auf Krankenhäuser und Schulen aus.