Bürgerschaftswahl Hamburg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bürgerschaftswahl Hamburg

Thema: Bürgerschaftswahl Hamburg

dpa

130113861.jpg
21.02.2020 18:10

Erhöhte Anschlagsgefahr Zehntausende folgen Greta in Hamburg

Zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg demonstrieren mindestens 20.000 Menschen zusammen mit Greta Thunberg und Luisa Neubauer für mehr Klimaschutz. Die Aktion findet unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt - wegen der erhöhten Gefahr rechtsextremistischer Anschläge.

Das Duell zwischen Katharina Fegebank und Peter Tschentscher moderierte Andreas Cichowicz.
19.02.2020 00:25

TV-Duell vor Hamburg-Wahl Beim Thema Cum-Ex endet die Harmonie

Das letzte TV-Duell vor der Bürgerschaftswahl bietet recht wenig Konfliktpotential. Beide Spitzenkandidaten wollen künftig wieder miteinander koalieren, das merkt man der Diskussion an. Hitzig wird sie erst, als es um Cum-Ex-Geschäfte aus der Ära Olaf Scholz geht.

a0bd71c6000ad211b08fd9194d71aeed.jpg
18.02.2020 10:35

Person der Woche: Tschentscher Überraschungs-Comeback für die SPD?

Lange hatten die Grünen gehofft. Doch nun zeigen die Umfragen: Die Hamburg-Wahl wird die SPD wohl gewinnen. Es bahnt sich sogar ein bundesweiter Stimmungsumschwung im rot-grünen Lager an - wenn nicht eine Hamburger Spendenaffäre in letzter Minute noch alles verändert. Von Wolfram Weimer

Fegebank und Tschentscher debattieren im TV-Duell.jpg
12.02.2020 21:32

Bürgerschaftswahl in Hamburg Tschentscher und Fegebank im TV-Duell

Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg deutet alles auf ein enges Rennen hin. Im TV-Duell bei RTL Nord diskutieren die beiden Spitzenkandidaten von SPD und Grünen, Tschentscher und Fegebank, über ihre Pläne für die Hansestadt und richten sich direkt an die Wähler.

3f26ce62331544f9041318fac5c2f79e.jpg
09.02.2020 02:36

"In taktische Falle geraten" Lindner wirft AfD Skrupellosigkeit vor

Die Wahl von FDP-Politiker Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen löst ein politisches Beben aus. Schließlich waren AfD-Stimmen mitverantwortlich für den Wahlsieg. Liberalen-Chef Lindner gesteht, er habe die Rechtspopulisten unterschätzt. Er sieht in dem Manöver einen taktischen Zug.