Bundeswehreinsatz in Syrien

Die Bundeswehr beteiligt sich zur See und in der Luft am Krieg in Syrien. Das hat die Große Koalition mit ihrer breiten Mehrheit am 4. Dezember 2015 im Bundestag beschlossen. Kern des Mandats ist der Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS). 445 Abgeordnete stimmten dafür, 146 dagegen. Es gab 7 Enthaltungen. Das Mandat ist zunächst bis zum 31. Dezember 2016 befristet.

Thema: Bundeswehreinsatz in Syrien

AP

fea5d4fa3a7571856bc6c2c81e6992cb.jpg
23.11.2017 08:35

AfD-Konzepte zur Außenpolitik Vereinfachen, heraushalten, wegschauen

Mit ihrem Antrag, syrische Flüchtlinge allmählich wieder in ihre Heimat zu bringen, schockt die AfD den Bundestag. Die Partei hält Assad für einen möglichen Partner und den Krieg für so gut wie beendet - ein bizarres außenpolitisches Weltbild. Von Benjamin Konietzny

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.