Chinesische Autobauer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Chinesische Autobauer

BMW erfreut sich, wie auch Audi und Mercedes, in China großer Beliebtheit.
25.03.2013 11:03

Giftstoffe in Audi, BMW und Mercedes? Deutsche Autos stinken Chinesen

Die deutschen Autobauer sind in China dicke da. Mehr Autos werden nirgendwo in der Welt verkauft. Gerade die Premiumhersteller boomen im Reich der Mitte. Doch das scheint einigen Chinesen zu stinken. Denn jetzt wird Audi, BMW und Mercedes vorgeworfen, giftige Stoffe im Innenraum ihrer Fahrzeuge zu verbauen.

Die Enthüllung des 3 Sedan in Genf ist der Startschuss für den Angriff auf den europäischen Markt.
07.03.2013 09:59

Der Markt schwächelt Schlechte Zeit für Qoros-Angriff

Während die letzten Pläne der Chinesen, den europäischen Automarkt zu erobern, mit einem Fiasko endeten, will Newcomer Qoros mit Knowhow vom Mutterkontinent des Autobaus punkten. Allerdings haben die Autobauer aus dem Reich der Mitte einen denkbar schlechten Zeitpunkt für ihren Angriff gewählt.

Mit dem 3 Cross Hybrid Concept will Qoros auch im Segment der Crossover auf dem europäischen Markt punkten.
18.02.2013 10:55

Aus eins mach drei Qoros weitet Modellfamilie aus

Qoros holt zum Rundumschlag aus. Neben der Limousine 3 Sedan präsentiert der chinesische Autobauer die Studie eines Crossovers und eines Kombis, die perspektivisch im Abstand von sechs Monaten auch auf dem deutschen Markt angeboten werden sollen. Von Holger Preiss

Bereits auf dem Pariser Autosalon 2010 zeigte Saab die Studie eines 9-3 als Elektroauto.
21.01.2013 13:26

Ein Schwede kommt chinesisch Comeback des Saab 9-3

Vor zwei Jahren wurde das Kreuz über den schwedischen Autobauer Saab geschlagen und das Unternehmen aus Trollhättan zu Grabe getragen. Jetzt könnte der Saab 9.3 zurückkehren. Allerdings als Chinese.

China steht auf deutsche Luxuskarossen.
12.09.2011 13:14

Viel Geld für PKW "Made in Germany" Autobauer kassieren in China ab

Der chinesische Automarkt entwickelt sich zum Eldorado für die deutschen Autobauer. Besonders in den hohen Preissegmenten räumen die Hersteller ab: Niemand bezahlt im Durchschnitt so viel Geld für einen PKW aus Deutschland wie die chinesischen Kunden - 37.000 Euro sind es pro Auto.

Elektroauto aus dem Reich der Mitte: BYD will den E6 ab 2011 auch in Europa anbieten.
04.03.2010 12:20

Neuer Anlauf ab 2011 China-Autos unter Strom

Der chinesische Autobauer BYD will kommendes Jahr einen neuen Anlauf auf dem europäischen Markt unternehmen. Diesmal will man auf alternative Antriebe setzen und bringt ein Mittelklassemodell mit vornehmlich elektrischem Antrieb.