Curevac

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Curevac

b73c8e2a7f3e3e89fd455cc6a9520c56.jpg
14.09.2021 22:55

Dow Jones im Minus Inflationsdaten stützen Wall Street nicht

Die Verbraucherpreise in den USA verzeichnen im August zwar einen geringeren Anstieg als erwartet. Trotzdem reagiert die Wall Street am Ende des Tages mit Kursverlusten. Auch der deutsche Impfstoff-Hersteller Curevac ist unter den Verlierern.

246467963.jpg
14.09.2021 16:05

Wacker-Vertrag gekündigt Curevac reagiert auf Impfstoff-Desaster

Curevac ringt weiter um seinen Corona-Impfstoff. Erste Studien enttäuschten bei der Wirksamkeit. Das Tübinger Unternehmen zieht deshalb Konsequenzen und kündigt einen Vertrag für die Produktion des Vakzins. Das betroffene Unternehmen rechnet nicht mit deutlichen Einflüssen auf die eigenen Geschäfte.

245309316.jpg
14.08.2021 08:24

33 Prozent Schutz Curevac mit 13-Prozent-Chance

Die Curevac-Aktie konnte sich bisher nur geringfügig von ihrem Juni-Crash erholen. Nach dem Kurssturz bieten Bonus-Zertifikate mit Cap bis zum Jahresende 2021 hervorragende Renditechancen, sofern kein weiterer Absturz erfolgt.

pro-kremsner-curevac.png
28.07.2021 07:56

Peter Kremsner im Interview "Selbst bei 1000er-Inzidenz kein Lockdown nötig"

Einen neuen Lockdown sieht der Tübinger Professor Peter Kremsner nicht. Voraussetzung allerdings: Die älteren Bevölkerungsgruppen sind bis zum Herbst durchgeimpft. Im Gespräch mit ntv.de erklärt Kremsner zudem, warum er von Tests für Reiserückkehrer nichts hält und der Curevac-Impfstoff zwar enttäuscht, aber vielleicht dennoch einen Beitrag zur weltweiten Pandemie-Bekämpfung leisten kann.

245309328.jpg
23.07.2021 16:59

Vakzin-Investition ohne Erfolg Bund will Curevac-Anteile behalten

Der Impfstoff von Curevac gilt lange Zeit als vielversprechend. Um sich vor einem möglichen US-Zugriff zu schützen, investiert der Bund 300 Millionen Euro in das Unternehmen. Mittlerweile plant er ohne das Vakzin aus Tübingen, seine Investition will er aber nicht aufgeben.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen