Demokratie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Demokratie

e8417f9efa0f71f505b20aed047518ff.jpg
23.01.2021 18:40

Tausende Festnahmen Landesweite Proteste gegen Putin

In mehreren Städten Russlands folgen Menschen dem Demonstrationsaufruf des Kreml-Kritikers Nawalny. Die größten Demonstrationen gibt es in Moskau und St. Petersburg. Die Staatsmacht setzt landesweit Tausende Teilnehmer fest.

imago0107414747h.jpg
22.01.2021 19:18

"Kämpfen um die Demokratie" Grüne wollen sich im Osten festsetzen

Die Grünen sind im Osten in allen Regierungen vertreten - außer im Schweriner Kabinett. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Ziel sei es, in den neuen Ländern dauerhaft auf zweistellige Ergebnisse zu kommen. Dazu gehört zunächst das Eingestehen von Fehlern.

228771192.jpg
19.01.2021 02:17

Vor möglichen Verschärfungen FDP will Ja im Bundestag zur Pflicht machen

Für die Beratungen zwischen Ländern und Kanzleramt stehen alle Zeichen auf Lockdownverlängerung. Die FDP verlangt aber, dass neue landesweite Verschärfungen nicht ohne Zustimmung des Bundestags beschlossen werden dürfen. Vor allem eine Ausgangssperre hält Parteichef Lindner für überzogen.

229108824.jpg
16.01.2021 10:11

Die drei Bewerbungsreden Laschet will Kapitän sein, Merz will führen

Laschet spricht darüber, wie er die Gesellschaft zusammenführen will und spricht sich gegen Polarisierungen aus. Merz sagt, in einer Demokratie müsse "mit Leidenschaft" gerungen, "zur Not gestritten" werden. Röttgen fordert Veränderung, damit die CDU Volkspartei bleibe. Ein Überblick.

f2df8a958a28ea3f1789d31f6feed735.jpg
16.01.2021 04:04

Angriff auf Reichstag 40 mutmaßliche Randalierer bislang ermittelt

Unvergessen sind die Bilder vom Reichstag im August 2020: Hunderte Teilnehmer einer Anti-Corona-Demo durchbrechen eine Absperrung und wollen ins Parlament eindringen. Nur drei Polizisten verhindern Szenen wie im US-Kapitol. Doch nur einen Teil der Randalierer konnten die Berliner Behörden bislang identifizieren.

f00157d4f30f5242426bfa3218b706e0.jpg
10.01.2021 08:34

Radikalisierung der "Querdenker" Söder warnt vor "Corona-RAF"

Für Bayerns Ministerpräsident Söder ist der Sturm auf das US-Kapitol der Gipfel einer Entwicklung, die mit Blick auf die "Querdenker"-Szene auch in Deutschland zu beobachten sei. Sektenähnliche Bewegungen würden sich radikalisieren und die Demokratie bedrohen. Er fordert die Behörden zum Handeln auf.

2021-01-07T065632Z_1334421345_RC2U2L9S2LXD_RTRMADP_3_USA-ELECTION-CAPITOL-SECURITY.JPG
07.01.2021 18:35

14.000er Hürde übersprungen Konjunkturglaube hievt Dax auf Rekordhoch

Getrieben von starken Vorgaben der Wall Street und eines 30-Jahres-Hochs des japanischen Nikkei springt der deutsche Leitindex nach mehreren Anläufen erstmals über 14.000 Punkte. Damit steigen die Börsen weltweit "in Stunden, in denen die US-Demokratie in ihren Grundfesten erschüttert wird", kommentiert ein Analyst.

2021-01-07T065619Z_780004832_RC2U2L9P24HR_RTRMADP_3_USA-ELECTION-CAPITOL-SECURITY.JPG
07.01.2021 14:44

Angst um die Demokratie US-Firmenchefs: Trump muss weg

Der einflussreiche US-Industrieverband NAM, der Tausende Unternehmen vertritt - darunter Exxon Mobil, Pfizer und Toyota - fordert, dringend eine Amtsenthebung von Trump zu prüfen. Bestürzt über den "Mob" und das Chaos äußert sich nach der Revolte auch Blackstone-Chef und Trump-Verbündeter Schwarzman.

db33cc9b2dcdfd195391b51582fdfbcb.jpg
06.01.2021 23:39

Sturm auf das Kapitol Dieser Putsch fing vor vier Jahren an

Seit der Präsidentschaftswahl hat Trump seine Bemühungen noch verschärft, die US-Demokratie zu untergraben. Aber angefangen hat alles vor vier Jahren. Verantwortlich für diesen Putschversuch sind die Republikaner. Vizepräsident Pence hat eine letzte Chance, ihren Ruf zu retten. Ein Kommentar von Hubertus Volmer

da6fb90ef5f7f117b8ece2a832a91b57.jpg
03.01.2021 11:00

Blockaden, Entrechtung, Hunger Eine Minderheit knebelt die USA

Eine Demokratie soll den Mehrheitswillen abbilden. Aber in den USA ist es von der Wahlurne bis zum Beschluss weit. So kann es passieren, dass 50 Millionen Menschen gegen Nahrungsmangel kämpfen müssen. Die Ursache liegt im System. Eine Analyse von Roland Peters

51988739.jpg
27.12.2020 14:18

"Souveränität der EU" Gefahren eines unerfüllbaren Versprechens

Die Debatte über eine "europäische Souveränität" weckt Erwartungen, die nicht realistisch sind. In der EU sollte es nicht darum gehen, den Nationalstaat abzuschaffen, sondern die gemeinsame Verteidigungs- und Innovationsfähigkeit, den Binnenmarkt und die europäische Demokratie zu stärken. Ein Gastbeitrag von Peter Fischer-Bollin