Fleisch

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fleisch

Die Firma "Wertfleisch" verkaufte 150 Tonnen Ekelfleisch, die vermutlich auch verzehrt wurden.
18.05.2011 15:39

Ekelfleisch im Döner-Brötchen Bewährungsstrafen verhängt

Mithilfe seiner Geschäftspartner soll ein Fleischfabrikant nicht für den Verzehr geeignetes Fleisch umetikettiert und an Berliner Dönerhersteller verkauft haben. Es war einer der größten Ekelfleisch-Skandale in Deutschland. Zwei der drei Angeklagten erhalten eine Haftstrafe auf Bewährung.

Der Sitz der Firma "Wertfleisch" auf einem Archivfoto aus dem Jahr 2007.
13.05.2011 15:38

Prozess um Lebensmittel-Skandal Ekelfleisch-Händler gestehen

Das Landesgericht Augsburg erkauft sich im Prozess um den Handel mit verdorbenem Fleisch mit einem Deal Geständnisse von zwei Angeklagten. Der Hauptangeklagte muss nun offenbar mit weiteren Anschuldigungen rechnen. Der Fleischfabrikant soll zwischen Juni 2006 und August 2007 gefährliches Fleisch umetikettiert und weiterverkauft haben.

Gürteltiere leben in Süd- und Mittelamerika sowie den Südstaaten der USA.
28.04.2011 16:09

In den USA nachgewiesen Gürteltiere übertragen Lepra

Dass Gürteltiere Träger des Lepra-Erregers Mycobacterium leprae sind, war bekannt. Bislang war aber nicht bewiesen, dass die Tiere den Menschen mit Lepra infizieren können. Experten warnen vor dem Verzehr des Fleisches.

Strahlenmessung im japanischen Iitate, 40 Kilometer vom havarierten Atomkraftwerk Fukushima entfernt.
31.03.2011 14:34

Strahlen in Lebensmitteln Wie wirkt radioaktives Cäsium?

Radioaktives Cäsium wird über die Luft verteilt und gelangt so auch in Lebensmittel. Vor allem in Fleisch, Fisch und Milch kann es in hohen Dosen vorkommen. Wer über einen langen Zeitraum hoch verstrahlte Nahrung zu sich nimmt, setzt seine Gesundheit aufs Spiel. von Jana Zeh

Vier Lastwagen bringen die Kisten.
31.03.2011 10:16

Kistenweise Knochen und Keramik Peru feiert Inka-Schätze

Es ist ein großes Ereignis in Peru: Das Land erhält 30 Kisten von der US-Universität Yale zurück, in denen sich Skelette, Knochen, Keramik und Werkzeuge befinden. "Ich heiße einen Teil unserer Geschichte, unseres Fleisches, unseres Blutes willkommen", sagt Staatspräsident García bei der Übergabe. Ein US-Archäologe hatte die Fundstücke vor fast 100 Jahren entliehen.

Die EU-Kommission fordert, dass das Fleisch von Klon-Nachkommen ab der zweiten Generation normal gehandelt werden darf.
17.03.2011 16:31

Parlament fordert striktes Verbot EU streitet über Klonfleisch

Die Europäische Union ist uneins in der Frage, wie mit dem Fleisch und der Milch von Nachkommen geklonter Tiere umgehen soll. Während das EU-Parlament ein striktes Verbot fordert, möchte die Kommission eine Lockerung durchsetzen. Deutschland ist maßgeblich am Scheitern der Verhandlungen beteiligt.

Darfs ein bisschen mehr sein?
09.02.2011 19:45

Schöner Schein Schotten wehren sich gegen Krise

So saftig sah der Schinken beim Metzger in der Einkaufsstraße von Dumbarton schon lange nicht mehr aus. Kein Wunder: Den Fleischer gibt es gar nicht - und die Schaufensterfront ist eine Attrappe.

Karen Duve mit dem von ihr geretteten Huhn Rudi.
20.01.2011 10:25

Beim Einkaufen Gehirn einschalten "Wir wollen es gar nicht wissen"

Hühner in tödlicher Enge, mutterlose Kälber in Einzelhaft und Schweine aneinandergequetscht auf Spaltenböden. So wird das Fleisch produziert, das in unseren Supermärkten liegt. Autorin Karen Duve weiß das schon lange. Schließlich konnte sie nicht mehr so weiteressen wie bisher.