Franziska Giffey

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Franziska Giffey

216439859.jpg
31.03.2021 17:30

SPD-Ministerinnen sind sauer Union bremst Gesetze gegen Rassismus aus

Anfang März sind sich die Koalitionspartner noch über eine Grundgesetzänderung einig, nun treten CDU/CSU auf die Bremse und äußern grundsätzliche Bedenken. Die Sozialdemokraten zweifeln am Willen der Union, ernsthaft etwas gegen Extremismus tun zu wollen. Besonders ein Begriff erhitzt die Gemüter.

232224176.jpg
20.02.2021 10:00

Unterricht ab Montag Skepsis vor den Schulöffnungen ist groß

Grundschulen sperren ab Montag wieder auf. Laut Familienministerin Giffey ein dringend notwendiger Schritt, denn die Belastungsgrenze für Familien sei erreicht. Lehrervertreter sehen die Pläne jedoch mit Sorge. Sie mahnen zur Vorsicht und fordern Nachbesserungen beim Gesundheitsschutz.

9931292a010c13d0f66dda43e5555d8a.jpg
11.02.2021 05:17

"Das ist ein Eigentor" Scharfe Kritik an Plänen für Schulen

Die Kanzlerin wollte die Schulen erst ab 1. März wieder öffnen. Durchsetzen konnte sie sich damit nicht. Etliche Länder peilen frühere Termine an. Eine einheitliche Regelung gibt es nicht. Sehr zum Unmut von Lehrern, Schülern und Bildungsverbänden.

imago0108022238h.jpg
06.01.2021 15:09

Regelung für Firmenvorstände Kabinett segnet Frauenquote ab

Nach langem Ringen zwischen SPD und Union bringt das Kabinett eine Quotenregelung für Chefetagen von Unternehmen auf den Weg. Dabei fallen die Regelungen für mehrheitlich vom Bund gehaltene Firmen noch etwas strenger aus. Das DIW verspricht sich dennoch nur wenig Wirkung.

133661268.jpg
28.11.2020 10:01

Neue SPD-Vorsitzende neben Saleh Giffey avanciert zu Berlins Roter Baronin

Ein Titel futsch, dafür nun ein neuer Parteiposten: Nachdem Franziska Giffey in ihrer Plagiatsaffäre auf ihren Doktortitel verzichtet hat, wird sie mit einem starken Ergebnis an die Spitze der Berliner SPD gewählt. Die Bundesfamilienministerin hat einen Plan für die Hauptstadt. Von Sebastian Huld

137613363.jpg
25.11.2020 15:08

Knapp 90 Maßnahmen beschlossen Kabinett will Rassismus stärker bekämpfen

Es soll die "Antwort eines starken Staats" sein: Die Bundesregierung bringt ein umfassendes Gesetzespaket gegen Rassismus und Rechtsextremismus auf den Weg. Vorgesehen sind etwa ein verschärftes Strafrecht und mehr Opferschutz. Integrationsministerin Widmann-Mauz spricht von einem "Meilenstein".

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9