Frauenrechte

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Frauenrechte

imago94949753h.jpg
13.01.2020 19:46

Meghan und der "Megxit" Und wieder ist eine Frau an allem schuld

Seit zwei Jahren wird Herzogin Meghan von den Medien angefeindet und bloßgestellt. Nun fassen sie und Prinz Harry den gemeinsamen Entschluss, als Senior Royals zurückzutreten. Kritiker geben trotzdem nur Meghan die Schuld daran. Das wäre ihr nie passiert, wenn sie ein Mann wäre. Ein Kommentar von Linn Rietze

86540834.jpg
20.12.2019 22:26

Kein Interessenkonflikt? Bordellchef gab Frauenrechtlerin 45.000 Euro

Gegen das Berliner Artemis wurde schon wegen des Verdachts des Menschenhandels ermittelt. Die Frauenrechtlerin Seyran Ates lobt das Bordell dennoch als "sauber und fair". Nun wird bekannt: Die Anwältin bekam vom Betreiber 45.000 Euro Privatkredit. Einen Interessenkonflikt sieht sie jedoch nicht.

lenahand.JPG
26.11.2019 00:03

Alles fit im Schritt? Lena fasst sich zwischen die Beine

Ähh ... Puuh ... Ja, wie sollen wir das jetzt beschreiben? Vielleicht so: Lena Meyer-Landrut macht mal wieder mit einem Instagram-Post auf sich aufmerksam. Mit einem, der diesmal wirklich obszön anmutet. Doch die 28-Jährige verknüpft die Aufnahme mit einer ernsten Botschaft.

61090066.jpg
19.11.2019 18:03

Parteitag soll abstimmen CDU will Kita-Kinder vor Kopftuch bewahren

Sollen Grundschulen und Kindergärten dafür sorgen, dass junge Mädchen ohne Kopftuch lernen und spielen dürfen? Die CDU-Spitze will sich dafür stark machen und legt das sperrige Thema dem Parteitag in Leipzig vor. Ein staatliches Kopftuchverbot ist allerdings rechtlich umstritten.

126404957.jpg
13.11.2019 18:18

"Ihr Name ist Petrunya" "Gott existiert": Eine Frau, ein Kreuz, ein Eklat

In einem kleinen Ort in Nordmazedonien kommt es zum Skandal: Petrunya bringt bei einer religiösen Zeremonie den männlichen Pöbel gegen sich auf. Das bereits mehrfach ausgezeichnete Drama "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya" rechnet auf bittersüße Art mit der gesellschaftlichen Ordnung ab. Von Linn Rietze

RTX6TBF1.jpg
25.10.2019 13:44

"Scheiß Vergewaltiger" Schauspielerin schreit Harvey Weinstein an

Harvey Weinstein muss sich für Dutzende sexueller Übergriffe verantworten. Bis zu seinem Urteil ist der Ex-Hollywood-Mogul jedoch auf freiem Fuß und geht seinem normalen Alltag nach - Barbesuche inklusive. In New York kommt es deswegen nun zu einem Zwischenfall. Die Reaktionen sind unglaublich.

b8729243f4b07165772453c8ba2d3e05.jpg
10.10.2019 12:16

Nach 40 Jahren ins Stadion Iranerinnen kippen Fußball-Tabu

Woran sogar Präsident Ruhani scheitert, schaffen nun Irans Frauen: Sie setzen sich gegen den Klerus durch. Nach 40 Jahren dürfen sie endlich in ein Fußballstadion. Trotz sehr kleinen Ticketkontingents: Es ist ein großer Erfolg, zu dem auch der Weltverband Fifa beiträgt.

Steph, 27, uses an IUD as well as tampons and pads to manage her period. 'I have an IUD to help manage my endometriosis and polycystic ovary syndrome, which in turn helps manage my menstrual cycle as well.' Melbourne, Australia, September 2018
04.10.2019 20:43

Proteste scheinen zu fruchten Scholz will "Tampon-Steuer" senken

Bei Menstruationsartikeln werden in Deutschland 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig. Dagegen regt sich immer mehr Widerstand. Jetzt kommt Bewegung in die Debatte. Finanzminister Scholz kündigt an: Tampons und Binden sollen tatsächlich bald günstiger werden.

01426d318a335c2c9cd3cdfa484bca75.jpg
03.10.2019 09:13

Chancenlos auf wichtiger Mission Katars WM-Pionierinnen im Hidschab

Mehrere Weltklasse-Leichtathleten stehen im Team von WM-Gastgeber Katar - und mit Kenza Sosse und Mariam Mandouh Farid auch erstmals zwei Athletinnen. Doch die Pionierinnen laufen weit hinterher und stehen damit sinnbildlich für die rückständige Rolle, die Frauen im Wüstenstaat weiter hemmt.

ntvde_Teaserbilder_16zu9_0008.jpg
16.09.2019 06:03

Ökologischer, fairer, günstiger Von wegen blaues Blut

Rund 500 Mal menstruiert jede Frau während ihres Lebens - und braucht dafür über 10.000 Tampons und Binden. Das schafft nicht nur ein immenses Umweltproblem, sondern auch finanzielle und soziale Ungerechtigkeiten. Doch es geht auch anders. Von Astrid Ehrenhauser