Geldpolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Geldpolitik

10432235.jpg
28.12.2020 17:15

"Erwarte das Unerwartete" Rally, Crash: Wie wird das Börsenjahr 2021?

2020 ist ein extrem volatiles Börsenjahr gewesen - die Coronavirus-Pandemie lässt die Kurse zunächst einbrechen. Zum Ende des Jahres folgt eine rasante Erholung in ganz neue Höhen. Aber wie sieht es 2021 aus? Experten sagen, wohin die Reise gehen könnte, nennen Risiken und sagen, welche Branchen und Aktien Chancen bieten. Von Thomas Badtke

106779310.jpg
16.12.2020 07:36

In Schubladen, Kellern, Büchern Millionen Mark noch nicht umgetauscht

Knapp 19 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargeldes entdecken viele Menschen noch D-Mark in Schubladen oder im Keller. Ende November sind laut Deutscher Bundesbank noch Scheine und Münzen im Wert von mehr als zwölf Milliarden Mark im Umlauf. Manchmal werden sogar richtige Schätze entdeckt.

imago0081759247h.jpg
06.12.2020 20:21

Anderthalb Jahre nach dem Aus Hunderte Millionen 500-Euro-Noten im Umlauf

Bereits seit April 2019 gibt die EZB keine neuen 500-Euro-Scheine mehr aus. Die, die aber noch im Umlauf sind, sind in fester Hand. Die wenigstens wollen sich offenbar von ihren 500ern trennen. Ein Trend zum Umtausch gibt es nicht. Ziel der Abschaffung war es, kriminelle Machenschaften einzudämmen.

684c472c9a3e0bf5daab0b546584bc64.jpg
24.11.2020 02:50

Ehemalige Fed-Chefin Janet Yellen soll Finanzministerin werden

Janet Yellen war Professorin in Berkeley und leitete die US-Notenbank, wo sie für eine pragmatische Fiskalpolitik stand. In der Corona-Krise setzt der kommende Präsident offenbar auf die Expertise der 74-jährigen überzeugten Keynesianerin.

2020-10-30T150305Z_1451385976_RC23TJ9VSBRB_RTRMADP_3_USA-FED.JPG
05.11.2020 22:58

Fed bleibt auf Niedrigzinskurs Anleger wetten auf "Weiter so" nach US-Wahl

Die Rally an der Wall Street hält an. Dabei setzen die Anleger darauf, dass es in den USA nach der Präsidentschaftswahl keinen radikalen politischen Richtungswechsel geben wird. Die US-Notenbank bleibt bei ihrer ultralockeren Geldpolitik. Derweil gehen die Aktien eines Chip-Herstellers durch die Decke.

imago0102811024h.jpg
27.09.2020 15:37

Ist der Aufschwung in Gefahr? "Die Pandemie bleibt das größte Risiko"

Europa kämpft mit einer zweiten Corona-Welle, die der Wirtschaft erneut schweren Schaden zufügen könnte. War die Hoffnung auf eine rasche Erholung verfrüht? "Einige Bereiche wird es hart treffen", sagt Chefvolkswirt Holger Schmieding ntv.de. Geldpolitisch seien die Weichen aber "richtig gestellt".

2020-08-25T103809Z_550384614_RC2YKI9T07U6_RTRMADP_3_USA-FED-JACKSONHOLE.JPG
27.08.2020 17:24

Mehr Inflation wagen US-Notenbank ändert ihre Strategie

Die US-Notenbank Fed wird künftig einer neuen geldpolitischen Strategie folgen. Sie verabschiedet sich von der fast drei Jahrzehnte durchgeführten Methode, einer höheren Inflation durch frühzeitige Zinserhöhungen vorzubeugen.