Landtagswahlen Bayern

Die CSU hat bei der Landtagswahl in Bayern am 14.Oktober 2018 deutliche Verluste erlitten und nach dem vorläufigen Endergebnis 37,2 Prozent der Stimmen erhalten. Die Grünen kamen mit 17,5 Prozent der Stimmen auf den zweiten Platz vor den Freien Wählern mit 11,6 Prozent und der AfD mit 10,2 Prozent. Die SPD stürzte massiv auf 9,7 Prozent ab - ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Landtagswahl überhaupt. Die FDP kam auf 5,1 Prozent der Stimmen und schaffte somit knapp die Rückkehr in den bayerischen Landtag. Die Linke scheiterte mit 3,2 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde. Die Wahlbeteiligung stieg von 63,5 Prozent bei der Landtagswahl 2013 auf 72,4 Prozent.

Thema: Landtagswahlen Bayern

picture alliance/dpa

2a013b4abb9a3eb61b940b83eb90c1d1.jpg
21.10.2018 15:04

Will kein "Watschnbaum" sein Seehofer deutet Rücktritt an

Wer hat Schuld an der CSU-Klatsche bei der Bayern-Wahl? Er allein jedenfalls nicht, sagt Seehofer und deutet seinen Rücktritt als Parteichef an. Noch einmal will er nicht für alles verantwortlich gemacht werden - "eher stelle ich mein Amt zur Verfügung".