Leitzins

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Leitzins

ezb_Foto1.jpg
13.12.2018 13:49

Leitzins unverändert EZB stellt Anleihenkäufe ein

Es ist ein erster Schritt auf dem Weg zurück zu geldpolitischer Normalität. In wenigen Tagen beendet die EZB ihr Billionenschweres Anleihekaufprogramm. Für Sparer ändert sich derweil nichts. Denn ein Preisschild wollen die Notenbanker erst im Herbst wieder ans Geld hängen.

RTS1I9VE.jpg
29.11.2018 08:06

Zinswende schon wieder am Ende? Fed-Chef deutet Kurswechsel an

Der mächtigste Währungshüter der USA sorgt mit überraschenden Worten für Wirbel an den Weltbörsen: Top-Notenbanker Jerome "Jay" Powell signalisiert ein mögliches Aussetzen der fest eingeplanten Zinsanhebungen. Knickt der Fed-Chef unter der Kritik Trumps ein?

08.11.2018 22:28

Dow bleibt stabil Fed-Sitzung beeindruckt Investoren kaum

Die Ergebnisse der US-Notenbank lassen die Anleger an der Wall Street weitgehend kalt. Doch Finanz-Experten gehen davon aus, dass der Leitzins im Dezember angehoben werden könnte. Diese Aussichten belasten die US-Börsen dann doch etwas.

a3efc7f5be4d2787bebb6e4b9cc996a2.jpg
10.10.2018 07:38

Olaf Scholz fürchtet Zinswende "Schwarze Null" in Gefahr?

Eigentlich fordert Deutschland schon seit Längerem ein Ende der Nullzins-Politik der EZB. Doch eine Erhöhung der Leitzinsen könnte auch den ausgeglichenen Haushalt in Gefahr bringen. Das Finanzministerium will nun mögliche Konsequenzen untersuchen.

Jerome Powell reagiert cool.
27.09.2018 14:59

Streit um Zinspolitik Fed-Chef lässt Trump abblitzen

Die Attacken von Donald Trump hinsichtlich der Zinspolitik der US-Notenbank lassen Fed-Chef Powell kalt. Politische Faktoren spielten für ihn keine Rolle. Der US-Präsident hatte geäußert, dass er mit der Fed-Zinsanhebung "nicht glücklich" sei.

RTS1YCCW.jpg
26.09.2018 22:42

Leitzins moderat erhöht Fed-Entscheid treibt Kurse ins Minus

Die US-Notenbank Fed bleibt trotz Kritik von US-Präsident Trump ihrem geldpolitischen Kurs treu und erhöht den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr. Der Schritt war von den Anlegern erwartet worden. Dennoch macht sich an der Wall Street Ernüchterung breit.