Matteo Salvini

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Matteo Salvini

0b117de7bcef62eef0819de2f70d975a.jpg
23.03.2019 15:13

Italiens Flirt mit China Ein so gar nicht seidiges Abkommen

Italien hat das umstrittene Neue-Seidenstraße-Abkommen mit China unterschrieben. Premier Conte versichert, es stelle weder die EU-Mitgliedschaft noch historische Allianzen infrage. Viele befürchten etwas anderes. Von Andrea Affaticati, Mailand

Der Schulbus ist völlig ausgebrannt.
20.03.2019 18:33

Aus "Protest" gegen Salvini Mann zündet Schulbus in Italien an

Drama in Italien: Ein Mann entführt einen Schulbus und setzt ihn anschließend in Brand. Die 50 Kinder an Bord können dem Feuer noch rechtzeitig entkommen. Die Tat des Italieners mit senegalesischen Wurzeln hat wohl einen politischen Hintergrund.

118460844.jpg
19.03.2019 22:48

Italien beschlagnahmt Schiff Salvini droht "Mare Jonio"-Besatzung

Die vor Libyen in Seenot geratenen Migranten von der "Mare Jonio" dürfen in Italien an Land gehen. Doch den Helfern drohen harte Strafen. Die Justiz ermittelt, Italiens Vize-Staatschef Salvini wertet die Seenotrettung von Flüchtlingen als "Begünstigung von Menschenhandel".

RTS2DIGK.jpg
17.03.2019 15:11

Keine Mehrheit für Brexit-Deal? May könnte erneute Abstimmung absagen

Premierministerin May will ihren Brexit-Deal dem Unterhaus ein drittes Mal vorlegen. Doch noch immer scheint es dafür keine Mehrheit zu geben. Handelsminister Fox erwägt bereits eine Absage der Abstimmung. Unterdessen formiert sich offenbar Widerstand gegen einen Aufschub des britischen Austritts.

RTX6N61W.jpg
18.02.2019 16:00

Umfrage zur Europawahl Rechte Parteien sind im Aufwind

Im Mai wählen EU-Bürger ein neues Europaparlament. Laut einer Umfrage können vor allem Rechtsaußen-Parteien punkten. So könnte die rechtsextreme ENF-Fraktion, der auch Salvinis Lega und die FPÖ angehören, viertstärkste Kraft werden.

1d4e6e887d6b559180df261965a08191.jpg
09.02.2019 14:44

Tollpatschig oder zynisch? Wie die Fünf-Sterne-Bewegung Paris vergrätzt

Es ist schon eine erstaunliche Mischung: Italiens Fünf-Sterne-Bewegung weigert sich, Juan Guaidó als Venezuelas Interimpräsidenten anzuerkennen. Dafür hofiert ihr Vorsitzender, der auch stellvertretender Premier ist, einen aufrührerischen Vertreter der französischen "Gelbwesten". Von Andrea Affaticati, Mailand

109750445.jpg
07.02.2019 12:14

Neue Rempelei gegen Macron Italien hofiert französische Gelbwesten

Kurz vor der Europawahl im Mai nähern sich Italiens Fünf-Sterne-Bewegung und die französische Protestbewegung "Gelbwesten" an. Einen Besuch des italienischen Vize-Regierungschefs bei den Gelbwesten deutet die Regierung Macron als das, was er sein soll: ein Affront.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6