Missbrauchsfall von Lügde

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Missbrauchsfall von Lügde

128471251.jpg
15.01.2020 16:37

Kindesmissbrauch in NRW Behörden finden keinen Zusammenhang

Gibt es einen Zusammenhang zwischen zwei der größten Missbrauchsfälle der vergangenen Jahre? Nach einer Prüfung schließen die Behörden das nun aus. Die Täter aus Bergisch Gladbach waren demnach nicht an den Delikten in Lügde beteiligt. Einige Fragen bleiben jedoch noch offen.

108753725.jpg
30.11.2019 09:13

Auswertung von Kinderpornos "Darauf bereitet einen kein Studium vor"

Lügde und Bergisch Gladbach sind Orte, die nach Missbrauchsskandalen mit furchtbarem Kinderleid verbunden werden. Dabei wurden große Mengen Kinderpornos sichergestellt. Wie wird dieser Datenberg eigentlich ausgewertet? n-tv.de hat darüber mit Sven Schneider vom LKA in NRW gesprochen.

125403921.jpg
10.10.2019 12:49

Prozess gegen 16-Jährigen Lügde-Opfer wurde wohl zum Täter

Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde wird ein heute 16-jähriges Opfer als Zeuge vernommen. Dabei kommt heraus, dass der Teenager offenbar selbst zum Täter wurde. Nun steht er ebenfalls vor Gericht.

123710825.jpg
30.08.2019 13:02

Plädoyer im Lügde-Prozess Verteidiger fordert zwölf Jahre Haft

Auf einem Campingplatz in Lügde soll er Hunderte Male Mädchen und Jungen sexuell missbraucht haben: Andreas V. hat die Taten bereits gestanden. Nun fordert sein Verteidiger zwölf Jahre Haft. Wahrscheinlich ist jedoch, dass er noch viel länger hinter Gittern bleibt.

123285363.jpg
16.08.2019 20:27

Plädoyers im Lügde-Fall Angeklagten droht Sicherungsverwahrung

Der Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz geht in die Schlussphase. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lange Haftstrafen. Und fordert, dass die Angeklagten auch danach im Gefängnis bleiben. Psychiater schildern die Beschuldigten als eingefleischte Pädophile.

122888876.jpg
02.08.2019 13:58

"Sprungtermin" im Fall Lügde Angeklagter suchte Kinder per Kleinanzeige

Der Lügde-Angeklagte Andreas V. kommt im Krankenwagen zu seinem Prozess und nimmt aus gesundheitlichen Gründen an einem kurzen "Sprungtermin" teil. Dabei kommt heraus, wie der Mann die Kinder für den sexuellen Missbrauch zu sich lockte. Er nutzte Kleinanzeigen - und seine Tochter.