Reaktionen und Statements

Sammlung von Artikeln mit Statements und Reaktionen von Politikern, Managern oder Prominenten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport.

Thema: Reaktionen und Statements

picture alliance / Christophe En

124037398.jpg
09.09.2019 01:50

Nach tödlichem Unfall in Berlin Grüne fordern SUV-Obergrenze

Als ein SUV aus bisher noch ungeklärter Ursache in Berlin von der Straße abkommt und vier Fußgänger tödlich verletzt, bricht eine politische Debatte über große Sportgeländewagen los. Sie geht von City-Maut über Parkverbote bis zur Obergrenze.

0514f69390838d51b23d8c8e936470a8.jpg
02.09.2019 15:54

Merz sieht "massives Problem" AKK hält Distanz zur AfD

Angesichts der Verluste der CDU bei den Landtagswahlen verspricht Parteichefin Kramp-Karrenbauer, die Erneuerung der Partei zu beschleunigen. Bei Themen wie Klimaschutz und Grundrente solle das Profil geschärft werden. Ex-Unionsfraktionschef Merz warnt jedoch davor, zur Tagesordnung überzugehen.

cf57189973de870e767f00ed6ae77422.jpg
02.09.2019 15:05

Mittelfristig mit CDU AfD sieht sich auf dem Weg an die Macht

Die AfD legt bei den Wahlen in Sachsen und Brandenburg deutlich zu. Doch alle anderen haben Koalitionen und eine Zusammenarbeit ausgeschlossen. Dennoch hält die Parteispitze eine Regierungsbeteiligung mittelfristig für unausweichlich. Auf Kommunaler Ebene gebe es schon erste Ansätze.

115990746.jpg
24.08.2019 08:34

"Gibt doch kaum Antworten" Merz wirft Maaßen destruktives Verhalten vor

Friedrich Merz beklagt, dass Wertkonservative in der CDU keinen Platz mehr hätten. Doch an Hans-Georg Maaßen übt er Kritik: Dieser beschreibe zwar die Lage in düsteren Farben, gebe aber dazu keine Antworten. Zugleich fordert Merz mehr inhaltliche Debatten in seiner Partei - und lobt AKK.

Massive Waldbrände wüten im Amazonasgebiet und den angrenzenden Steppengebieten.
23.08.2019 16:41

"Bedrohlich für die ganze Welt" Amazonas-Waldbrände werden Thema für G7

Die Kanzlerin will die Waldbrände am Amazonas beim G7-Gipfel besprechen. Das Thema hat Priorität - das sieht nicht nur Merkel so, sondern auch ihr französischer Kollege Macron und andere EU-Kollegen. Von dort kommt indes der Vorwurf, man würde sich in "innere" Angelegenheiten einmischen.

53594297.jpg
12.08.2019 07:45

"Frage der Prioritäten" Debatte um die schwarze Null verschärft sich

Der Vorstoß aus der SPD, zugunsten des Klimaschutzes neue Schulden zu machen, stößt auf Widerstand in Union und FDP. Beide Parteien fordern vielmehr, an anderer Stelle zu sparen. FDP-Chef Lindner kritisiert zudem, die aktuelle Regierung habe "die guten Zeiten" nicht genutzt.