Reaktionen und Statements

Sammlung von Artikeln mit Statements und Reaktionen von Politikern, Managern oder Prominenten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport.

Thema: Reaktionen und Statements

picture alliance / Christophe En

imago45297923h.jpg
06.07.2020 10:06

"Allen Beteiligten geschadet" Klinsmann bereut Art des Hertha-Abgangs

Nur 77 Tage dauert das spektakuläre Kapitel von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC und doch ist es voll von Skandalen: Dafür entschuldigt sich der Ex-Coach nun, er habe in der "Umsetzung" seines Rücktritts Fehler gemacht. Wie seine Trainingstagebücher in die Medien gerieten, sei ihm "heute noch ein Rätsel".

14a74c2d4281977bb43a41587a89a650.jpg
02.07.2020 15:42

Ex-Minister war Tönnies-Berater Gabriel kann Kritik "nicht ernst nehmen"

Für seine Beratertätigkeit bei Tönnies muss der ehemalige SPD-Chef eine Menge Kritik einstecken, auch aus den eigenen Reihen. Gabriel selbst kann dagegen an dem Verhältnis mit dem umstrittenen Fleischkonzern "nichts Problematisches erkennen". Den Vorwurf der Lobbyarbeit weist er aber zurück.

129539038.jpg
29.06.2020 10:16

Klingbeil kritisiert Verhalten Laschet ist "nicht kanzlertauglich"

Als NRW-Ministerpräsident muss Armin Laschet in der Corona-Krise viele Probleme meistern - das gelingt nicht immer souverän. Das Auftreten des CDU-Politikers in dieser Zeit prangert SPD-Generalsekretär Klingbeil nun scharf an: Laschet habe die Bevölkerung damit verunsichert.

133211606.jpg
19.06.2020 13:56

"Die haben mich gefeuert" Sido fliegt bei "The Voice of Germany" raus

2019 stößt Sido als Jury-Mitglied zu "The Voice of Germany". Doch nach nur einer Staffel ist für ihn dort auch schon wieder Schluss. Sein Abgang erfolgt offenbar nicht freiwillig. Ob das mit seinen jüngsten Äußerungen zu Verschwörungstheorien und seinem Angriff auf Journalisten zu tun hat, ist unklar.

133192864.jpg
18.06.2020 15:49

Wirbel um "Rumänen und Bulgaren" SPD fordert Entschuldigung von Laschet

Es gibt Empörungsdebatten, da muss man genau lesen, um das Anstößige zu entdecken. Solch ein Fall ist die Bemerkung des NRW-Ministerpräsidenten Laschet zu einem Corona-Ausbruch in Tönnies Fleischfabrik. Damit habe der CDU-Politiker die dort angestellten Rumänen und Bulgaren beleidigt, meint die SPD.

Auf einer Richterbank liegt ein hölzerner Richterhammer. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild
10.06.2020 10:37

Missbrauchstäter vor Gericht Giffey will Strafen "am oberen Ende"

In Deutschland sind bei schwerem Kindesmissbrauch Haftstrafen von bis zu 15 Jahren und Sicherungsverwahrung möglich. Trotzdem wird nach dem Missbrauchsfall in Münster der Ruf nach härteren Strafen laut. Familienministerin Giffey regt an, das bestehende Strafmaß auszunutzen.

f1a233bde3631c64f046b4ccb8fa725b.jpg
09.06.2020 10:57

Lauterbach warnt vor Aerosolen Demos ein "Sargnagel" für Corona-Regeln

In Berlin gehen 15.000 Menschen nach dem Tod von George Floyd gegen Rassismus auf die Straße. Hygiene-Regeln in der Pandemie rücken in den Hintergrund. Für SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach sind Großkundgebungen ein gefährlicher Infektionsherd. Er nennt Verbesserungsvorschläge.