Reaktionen und Statements

Sammlung von Artikeln mit Statements und Reaktionen von Politikern, Managern oder Prominenten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Sport.

Thema: Reaktionen und Statements

picture alliance / Christophe En

94c5171d6afe1196218d6da4e64e91e8.jpg
28.05.2019 15:32

Missverständnis in Rezo-Debatte? AKK hat es anders gemeint

Sie wollte eine Debatte auslösen, aber nicht diese - CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer legt in der Diskussion um "Meinungsmache" im Netz nach. Keineswegs spreche sie sich dafür aus, die Meinungsfreiheit einzuschränken, sagt sie ihren Kritikern.

062d6f1d0ae0f4e2985d8b75fe9738da.jpg
28.05.2019 15:17

AKK auf dünnem Eis Was das Recht zur "Meinungsmache" sagt

Der Tag der Schadensbegrenzung nach der Europawahl läuft nicht gut für CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer. Mit ihrer Kritik an der "Meinungsmache" im Internet erntet sie Empörung und Hohn von allen Seiten. Doch was ist dran an ihren Äußerungen? Von Gudula Hörr

120300773.jpg
28.05.2019 12:35

Kritik an vorgezogener Wahl Schulz teilt gegen Nahles aus

Nach der Europawahl steigt der Frust in der SPD. Die Zukunft von Fraktionschefin Nahles ist damit ungewiss. Auf einer Sondersitzung will die Partei über die Konsequenzen des Debakels beraten. Die vorgezogene Abstimmung über den Fraktionsvorsitz schmeckt derweil einem ganz besonders nicht.

imago91546845h.jpg
27.05.2019 19:40

"Dann klären wir das" Nahles stellt die Vertrauensfrage

Die SPD ist die große Verliererin der Europawahl. Bereits zuvor wollten die Gerüchte um einen Putsch innerhalb der Partei gegen die Vorsitzende Nahles nicht abreißen. Nun wagt die Chefin die Vorwärtsverteidigung. Sie will sich bereits kommende Woche dem Votum der Fraktion stellen.

120761523_lay.jpg
27.05.2019 13:29

Jamaika in Bremen? Meyer Heder: "Fühlt sich gut an mit Grünen"

Bei den Kommunalwahlen in Bremen zeichnet sich ein historischer Wahlsieg für die CDU ab. Spitzenkandidat Meyer-Heder favorisiert eine Jamaika-Koalition - und sieht die CDU thematisch wie menschlich nah bei den Grünen. Die SPD hofft aber immer noch auf Rot-Rot-Grün.