Schiiten

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schiiten

Militärparade anlässlich des 38. Jahrestages der Invasion des Irak 1980 in den Iran: Ein Soldat versucht, eine Mutter mit ihren Kindern vor den Schüssen in Sicherheit zu bringen.
22.09.2018 16:01

Tödliche Schüsse im Iran IS bekennt sich zum Anschlag in Ahwas

Der Terroranschlag auf eine Militärparade im Iran trifft die Islamische Republik ins Mark: Mindestens 29 Menschen verlieren im Kugelhagel ihr Leben. Der IS beansprucht die Bluttat für sich. Die Führung in Teheran kündigt eine "konsequente Reaktion" an.

103849532.jpg
03.09.2018 02:29

Bewegung nach Irak-Wahl Al-Sadr und Al-Abadi bilden Allianz

Iraks Regierungschef Al-Abadi ist ein Verlierer der jüngsten Wahl, seine Liste wurde nur drittstärkste Kraft. Dennoch kann er auf eine weitere Amtszeit hoffen. Der Schlüssel dazu liegt in der Bildung eines großen Bündnisses - mit den Schiiten Al-Sadrs.

RTS1WQMY.jpg
09.08.2018 12:10

Dutzende Tote im Jemen Saudi-Koalition bombardiert Schulbus

Der Krieg im Jemen tobt mit unverminderter Brutalität: Im Norden des Landes wird nun ein Bus mit Kindern zur Ziel eines Angriffs. Mindestens 50 Menschen sterben. Die Koalition um Saudi-Arabien spricht von einem Vergeltungsangriff.

12.05.2018 21:19

Kein klarer Favorit Irak erlebt friedlichen Wahltag

Drei Kandidaten werden Chancen eingeräumt, der nächste irakische Ministerpräsident zu werden. Einen wirklichen Favoriten gibt es aber nicht. Aber das Land erlebt kaum Zwischenfälle während des Urnengangs.

237b41c927bb9a3319527036def847a0.jpg
07.05.2018 19:09

Neue Spannungen erwartet Hisbollah gewinnt Wahl im Libanon

Obwohl die radikalislamische Hisbollah-Miliz die Parlamentswahl im Libanon gewonnen hat, bleibt Ministerpräsident Hariri wohl im Amt. Denn die drei höchsten Staatsämter werden unter den Religionen aufgeteilt. Die Wahl beeinflusst auch die Beziehungen zum Westen.

93571487.jpg
08.12.2017 09:22

"Der IS-Miliz würdig" Streit um Kinderehe entzweit Iraker

Ein Gesetzesentwurf sorgt im Irak für Empörung. Künftig sollen religiöse Rechtsgelehrte über das heiratsfähige Alter von Mädchen bestimmen dürfen. In der Bevölkerung gehen die Meinungen zu den Befugnissen der Muftis weit auseinander.