Trayvon Martin

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Trayvon Martin

Zimmerman trug Handschellen, als er in die Polizeiwache geführt wurde. Er wurde jedoch kurz danach auf freien Fuß gesetzt.
29.03.2012 16:10

Fall Trayvon Martin Video zeigt "Smoking Gun"

Im Fall des von einem Mitglied einer Bürgerwehr in Florida getöteten schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin nährt ein Überwachungsvideo der Polizei Zweifel an der Version des Schützen. Das Video legt nahe, dass der Schuss keineswegs aus Notwehr abgegeben wurde.

Am 10. April entscheidet  eine Grand Jury über den Fall.
28.03.2012 08:53

Nach Tod eines schwarzen Teenagers Eltern danken Unterstützern

Die tödlichen Schüsse auf Trayvon Martin wühlen die USA auf. Der öffentliche Zorn über den gewaltsamen Tod des unbewaffneten schwarzen Jungen ist gewaltig. Sein Anwalt wittert eine Verschwörung. Die Eltern des Teenagers bedanken sich unterdessen für die Solidarität.

"Gerechtigkeit für Trayvon Martin" fordern die Menschen bei den Protesten in Washington.
25.03.2012 11:12

Mord an schwarzem Teenager in Florida Tausende fordern Gerechtigkeit

Der rassistische Mord an dem 17-jährigen Trayvon Martin schockt die USA. In Washington gehen Tausende auf die Straße, um Gerechtigkeit für den Teenager einzufordern. "Wir müssen diese Gesellschaft verändern", ruft ein Bürgerrechtler den Versammelten zu. Eine schwarze Separatistengruppe setzt derweil ein hohes Kopfgeld auf den Täter aus.

Zimmerman trug Handschellen, als er in die Polizeiwache geführt wurde. Er wurde jedoch kurz danach auf freien Fuß gesetzt.
29.03.2012 16:10

Fall Trayvon Martin Video zeigt "Smoking Gun"

Im Fall des von einem Mitglied einer Bürgerwehr in Florida getöteten schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin nährt ein Überwachungsvideo der Polizei Zweifel an der Version des Schützen. Das Video legt nahe, dass der Schuss keineswegs aus Notwehr abgegeben wurde.

Am 10. April entscheidet  eine Grand Jury über den Fall.
28.03.2012 08:53

Nach Tod eines schwarzen Teenagers Eltern danken Unterstützern

Die tödlichen Schüsse auf Trayvon Martin wühlen die USA auf. Der öffentliche Zorn über den gewaltsamen Tod des unbewaffneten schwarzen Jungen ist gewaltig. Sein Anwalt wittert eine Verschwörung. Die Eltern des Teenagers bedanken sich unterdessen für die Solidarität.

"Gerechtigkeit für Trayvon Martin" fordern die Menschen bei den Protesten in Washington.
25.03.2012 11:12

Mord an schwarzem Teenager in Florida Tausende fordern Gerechtigkeit

Der rassistische Mord an dem 17-jährigen Trayvon Martin schockt die USA. In Washington gehen Tausende auf die Straße, um Gerechtigkeit für den Teenager einzufordern. "Wir müssen diese Gesellschaft verändern", ruft ein Bürgerrechtler den Versammelten zu. Eine schwarze Separatistengruppe setzt derweil ein hohes Kopfgeld auf den Täter aus.