Vatikan

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Vatikan

Die Story der italienischen Zeitung "Il Fatto Quotidiano" könnte einem Dan-Brown-Thriller entnommen sein.
10.02.2012 15:36

Zeitungsbericht stiftet Verwirrung Mord an Papst Benedikt geplant?

Planen Unbekannte, Papst Benedikt XVI. zu ermorden? Das legt zumindest ein internes Dokument des Vatikan nahe, das einer italienischen Zeitung vorliegt. Während der Pontifex wohl nicht wirklich gefährdet ist, wirft der Vorgang Licht auf eine mögliche Intrige innerhalb der römischen Kurie.

Die Anklage von Marie Collins wurden von der Kirche jahrelang ignoriert.
07.02.2012 17:15

Konferenz im Vatikan Missbrauchsopfer klagt Kirche an

Eine Entschuldigung reicht nicht. Das macht ein irisches Missbrauchsopfer im Vatikan deutlich. Auf einer Konferenz der katholischen Kirche zu den Sex-Skandalen von Priestern fordert Marie Collins Konsequenzen. Ein Kaplan hat sie missbraucht, als sie 13 Jahre alt war.

Soll den Teufel vertrieben haben: Papst Benedikt.
03.02.2012 13:34

Vom Teufel besessene Männer befreit Papst Benedikt ein Exorzist?

Giovanni und Marco soll der Teufel ausgetrieben worden sein – vom Papst höchstpersönlich. Dies behauptet Exorzist Gabriele Amorth. In seinem Buch schildert er die Begegnung der Männer mit Benedikt XVI. auf dem Petersplatz. Der Papst habe nichts davon gewusst, heißt es aus dem Vatikan. Selbst wenn die Tatsachen wahr wären, sei es nicht richtig, über Geisteraustreibung des Papstes zu sprechen.

Vor der katholischen Kirche St. Theresa in Mandalla explodierte ein Sprengsatz.
26.12.2011 06:39

Blutige Weihnachten in Nigeria Entsetzen über Anschlagserie

Die radikalislamische Sekte Boko Haram in Nigeria nimmt wieder Christen und Sicherheitskräfte ins Visier. Bei Bombenanschlägen werden Dutzende Menschen getötet. Der Vatikan, die USA, die UN und Deutschland verurteilen die feige Gewalt gegen Christen.

Papst Benedikt XVI. bei einer Messe in der Kirche "Santa Maria delle Grazie" in Rom.
22.12.2011 14:08

"Überdruss am Christsein" Papst beklagt Glaubensmüdigkeit

"In Afrika ist der Glaube noch fröhlich", sagt Papst Benedikt und bedauert, dass es in Europa einen Überdruss am Christsein gibt. Der Papst ist fest davon überzeugt, erst wenn der Glaube in Europa wieder lebendig ist, können auch die vielen anderen Krisen gemeistert werden. Derweil wächst im Vatikan die Sorge um den Gesundheitszustand des Papstes.

Die ganz große deutsche Papst-Euphorie ist wohl vorbei.
16.09.2011 17:31

Zoff um Bundestagsrede Vatikan: Papst wurde eingeladen

Wenn jemand eingeladen wird, sollte er auch freundlich empfangen werden: Das jedenfalls ist die Meinung des Vatikans. In einer Stellungnahme zu der Debatte über die Papst-Rede im Bundestag heißt es weiter, die Zuhörer müssten ja nicht allem zustimmen, was der Heilige Vater sagt.

reichstag.jpg
13.09.2011 12:55

Papst besucht den Bundestag Halbe Opposition bleibt Rede fern

Am 22. September spricht Benedikt XVI. im Bundestag - offenbar über Gott und die Welt. Ein Teil der Abgeordneten von SPD, Grünen und Linken wird der Rede nicht folgen. Die Kritiker meinen, der Papst dürfe gar nicht im Bundestag reden, weil das mit der religiösen Neutralität des Staates unvereinbar ist. Stimmt nicht, meinen die Befürworter, der Papst als Chef des Vatikan sei ein Staatsgast.

Kardinal Tarcisio Bertone kümmert sich für den Papst um die hohe Politik (Archivbild).
01.09.2011 15:43

Mysteriöse Morddrohung im Vatikan Hassbrief bedroht Kardinal

Mit einem anonymen Brief löst ein Unbekannter im Vatikanstaat die höchste Alarmstufe aus: In einer kaum verhüllten Anspielung droht er einem Würdenträger aus dem Umfeld des Papstes mit dem Tod. Der Skandal lenkt Licht auf anstehende Personalentscheidungen im Kirchenstaat. Im Mittelpunkt steht Kardinal Bertone. Er zählt zu den engsten Vertrauten von Papst Benedikt XVI.