Vatikan

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Vatikan

222442805.jpg
16.04.2021 15:43

"Lehre nicht mehr zeitgemäß" Bischof Bätzing will über Sex sprechen

Der Vatikan lehnt die Segnung von Homosexuellen Paaren ab - auch mit außerehelichen Partnerschaften hat die katholische Kirche ein Problem. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Georg Bätzing findet das nicht mehr zeitgemäß. Er fordert eine Reform der katholischen Sexuallehre.

56752552.jpg
06.04.2021 18:54

Katholiken verlieren Vordenker Theologe und Kirchenkritiker Küng ist tot

Seine vehemente Kritik an der Kirche und dem Papst macht Hans Küng in den 60er-Jahren berühmt. Mit Forderungen nach der Abschaffung des Zölibats oder dem Priesteramt für Frauen sorgt der Schweizer im Vatikan seitdem immer wieder für Ärger. Jetzt ist er im Alter von 93 Jahren gestorben.

235680274.jpg
29.03.2021 16:17

Nach Missbrauchs-Gutachten Papst Franziskus gewährt Heße Auszeit

Im Kölner Missbrauchs-Gutachten werden dem Hamburger Erzbischof Stefan Heße insgesamt elf Pflichtverletzungen vorgeworfen. Der bietet dem Papst seinen Rücktritt an. Der Vatikan prüft die Vorwürfe und nimmt den Würdenträger zunächst aus der Schusslinie - eine endgültige Entscheidung ist das nicht.

235433527.jpg
27.03.2021 14:52

Segnungsverbot für Homosexuelle Kirchenvertreter begehren gegen Vatikan auf

Der Beschluss des Vatikans, dass gleichgeschlechtliche Paare keine Segnung erhalten dürfen, sorgt für Empörung - auch innerhalb der katholischen Kirche. Mit einer Unterschriftenliste wenden sich mehr als 2000 Kirchenvertreter gegen das Verbot. Sie fordern "volle Anerkennung" homosexueller Partnerschaften.

106367968.jpg
22.03.2021 09:44

Professoren gegen Segnungsverbot "Homosexuelle Liebe ist nicht weniger wert"

Katholische Seelsorger dürfen gleichgeschlechtliche Paare nicht segnen. So lautet die klare Regel aus dem Vatikan. Das Verbot erzeugt viele Proteste - nun auch seitens Universitäten. Über 200 Theologieprofessoren distanzieren sich von den Worten aus Rom. Sie sehen auch wissenschaftliche Probleme.

235218397.jpg
21.03.2021 22:08

Nach Kölner Missbrauchsgutachten Vatikan schweigt zu Rücktrittsgesuchen

Zwei deutsche Bischöfe bieten dem Papst ihren Rücktritt an, nachdem ein Gutachten mehreren Geistlichen Pflichtverletzungen im Missbrauchsskandal bescheinigt hat. Papst Franziskus arbeitet am Wochenende mehrere Rücktrittsgesuche ab, zu den Meldungen aus Deutschland sagt er aber erstmal nichts.

62015753.jpg
15.03.2021 15:15

Klarstellung vom Vatikan Homosexuelle Paare erhalten keine Segnung

Die Frage, ob homosexuelle Paare gesegnet werden dürfen, taucht in der katholischen Kirche immer wieder auf. Nun stellt der Vatikan klar: Segnungen sind nur möglich, wenn damit den Plänen Gottes gedient werde. Davon schließt er gleichgeschlechtliche Beziehungen aus. Dagegen regt sich Widerstand.

imago0113295695h.jpg
18.02.2021 16:33

Ansage an 5000 Bedienstete Vatikan droht Impfgegnern mit Entlassung

Der Vatikan spricht sich zwar gegen eine Impfpflicht aus - erlegt seinen rund 5000 Bediensteten jedoch auf, sich zeitnah gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Einem Dekret des Kirchenstaats zufolge muss sonst mit "Konsequenzen" rechnen, wer keinen Grund für die Ablehnung hat.

imago0110307595h.jpg
23.01.2021 21:45

Feier im Petersdom gestrichen Ischias-Nerv macht Franziskus zu schaffen

Während der Corona-Krise sorgt jede Unpässlichkeit des Papstes für Beunruhigung. Doch Franziskus begründet seine Absage von Gottesdiensten mit einem Ischias-Leiden. Trotz seiner Schmerzen warnt das Oberhaupt der Katholiken aber noch schnell vor einem Journalismus, der nicht gut zu Fuß ist.

227223567.jpg
24.12.2020 22:56

Verschärfte Corona-Regeln Papst feiert Christmette früher und kleiner

Auch vor Papst Franziskus machen die verschärften Corona-Bestimmungen in Italien nicht Halt. Aus diesem Grund feiert der Pontifex die traditionelle Christmette früher und mit wenigen Gläubigen. Vatikankennern zufolge soll Franziskus wegen der diesjährigen Einschränkungen zum Fest verstimmt sein.

137475022.jpg
20.11.2020 20:27

Geheimes Missbrauchsgutachten Erzbischof Heße unterstellt sich dem Papst

Ein Missbrauchsgutachten, das der Kölner Kardinal Woelki in die Schublade verbannt hat, sorgt für Aufruhr. Der Hamburger Erzbischof Heße, den Woelki mit der Geheimnistuerei mutmaßlich schützen wollte, gerät in Bedrängnis und tritt einen Teilrückzug an. Der Vatikan solle über sein Schicksal entscheiden.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.