Wirtschaftspolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wirtschaftspolitik

05.11.2002 16:35

US-Wirtschaftspolitik Bush strafft die Zügel

Der wegen seiner Amtsführung unter Druck geratene Chef der US-Börsenaufsicht SEC, Havey Pitt, ist am späten Dienstagabend von seinem Amt zurückgetreten. Beobachter sehen darin einen ersten Schritt von Präsident George W. Bush, eine schärfere Gangart bei wirtschaftspolitischen Fragen einzulegen.

13.09.2002 00:01

Abrechnung im Bundestag Das letzte Duell

Bei der Bundestagsdebatte zum Kanzleretat hat Unions-Kanzlerkandidat Stoiber die Irak- und Wirtschafts-Politik der Regierung kritisiert. Kanzler Schröder bezeichnete dessen Rede als "Mischung aus Hilflosigkeit und Aggressivität".

29.07.2002 23:38

IWF-"Empfehlungen" Forderungen an Argentinien

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat Argentinien einen Katalog wirtschaftspolitischer Maßnahmen "empfohlen". Darin fordert der IWF unter anderem die Einrichtung einer unabhängigen Zentralbank.

04.07.2002 00:01

Buh-Rufe im Bundestag Stoiber schießt Eigentor

„Die Leute überbewerten den Bundestag“, meint Unions-Kanzlerkandidat Stoiber. Eine „Ungeheuerlichkeit“ schimpft die SPD. Eigentlich hatte man im Bundestag nur gepflegt über die wirtschaftspolitische Lage in Deutschland streiten wollen.

16.01.2002 08:38

Zentralbank greift ein Argentinien stützt den Peso

Die argentinische Zentralbank hat erstmals seit der Aufhebung der Peso-Dollar-Anbindung zu Gunsten ihrer Landeswährung interveniert. Die Bevölkerung hat indes das Vertrauen in die Wirtschaftspolitik verloren, erneut kam es zu gewaltsamen Protesten.

11.01.2002 09:50

Währung freigegeben Peso wieder gehandelt

Die Banken in Argentinen wurden am Freitag wieder eröffnet. Zuvor hatten Tausende gegen die Wirtschaftspolitik demonstriert. Im Gegensatz zur Vergangenheit kam es dabei aber nicht zu Gewalttätigkeiten. Der Peso hielt sich leicht unter seinem neuen Kurs von 1,40 Dollar.