Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Insider: Deutsche Bank stößt "Bad-Bank"-Anteile ab

Die Deutsche Bank hat laut Insidern einen großen Schritt gemacht beim Abbau ihrer internen "Bad Bank". Die Frankfurter verkauften Finanztitel im Wert von 50 Milliarden Dollar an die US-Investmentbank Goldman Sachs, zitiert Reuters mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Deutsche Bank
Deutsche Bank 8,00

Die Wertpapiere seien mit festverzinslichen Wertpapieren aus Schwellenländern verknüpft und in der internen Abbaueinheit geparkt gewesen, die die Deutsche Bank im Sommer eingerichtet hatte. Sprecher der beiden Geldhäuser lehnten einen Kommentar ab. Zuerst berichtete Bloomberg über den Verkauf.

Börsianer honorieren die Nachricht. Deutsche-Bank-Aktien bauen ihre Gewinne um 1,1 Prozent aus, damit gehören sie zu den Top-Favoriten im Dax.

Quelle: ntv.de