Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nikkei geht mit Verlust ins Wochenende

Nikkei
Nikkei 22.750,24

Die Furcht vor einer zweiten Coronavirus-Welle macht den Anlegern an den asiatischen Börsen zum Wochenschluss schwer zu schaffen. Sie fürchten, dass der Erreger die erhoffte wirtschaftliche Erholung durchkreuzen oder sogar neue Ausgangssperren nötig machen könnte. In Tokio schloss der Nikkei 0,8 Prozent schwächer bei 22.305 Punkten. Auf Wochensicht gab er 2,4 Prozent nach. Japans Leitindex folgte damit den US-Börsen ins Minus, die gestern so stark eingebrochen waren wie seit März nicht mehr.

In China notierten die Kurse dagegen etwas fester. Die Regierung in Peking bekräftigte zuvor, sie werde ihre Kapitalmarktreformen weiter vorantreiben.

Quelle: ntv.de