Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Starke Quartalszahlen treiben Dax

Dax
Dax 11.611,51

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. Der Leitindex Dax baut die Gewinne vom Vortag aus und steigt zum Handelsschluss um 0,8 Prozent auf 12.765 Punkte.

Laut Börsianern wirkt unter anderem der positive Einfluss der Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell nach, der den Märkten schon am Vortag einen Schub versetzt hatte. Powell hatte sich positiv zur US-Wirtschaft geäußert und für Freihandel geworben.

Optimistische Prognosen von United Continental und von EasyJet stützen ebenso wie der weiterhin schwache Ölpreis die Lufthansa-Aktie. Der größte Gewinner legt knapp vier Prozent zu. Der seit längerem erwartete Umbau des Autozulieferes Continental kann die Conti-Aktie hingegen nicht mehr befeuern. Die Hannoveraner vollziehen nun die Trennung in das Zulieferergeschäft, das Reifengeschäft und die Antriebssparte. Unmittelbar nach der Mitteilung stieg der Kurs um bis zu 4,5 Prozent, gab die Gewinne anschließend aber größtenteils wieder ab. Schlusslicht ist Linde, der Konzern verliert knapp 1,5 Prozent.

Quelle: n-tv.de