Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Montag, 10. November 2014
  • Unternehmen

    Porsche steigert Absatz um 18 Prozent

    Der Sportwagenbauer Porsche ist mit einem kräftigen Absatzplus ins Schlussquartal gestartet. Im Oktober lieferten die Stuttgarter 15.820 Fahrzeuge in alle Welt aus, gut 18 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Im bisherigen Jahresverlauf rollten mit 151.462 Einheiten knapp 14 Prozent mehr Wagen aus den Autohäusern. Vor allem in Europa wurden die Sportwagen aus dem Hause Porsche im Oktober stark nachgefragt. Hier setzte das Unternehmen 35,5 Prozent mehr Fahrzeuge ab. In Deutschland stieg der Absatz um ein Drittel. In China legten die Verkäufe um 16,3 Prozent zu, in den USA noch um knapp 3 Prozent. (DJ)

    +
Themenseiten Wirtschaft
Empfehlungen