Auto

Langzeitverleih mit Flatrate Rundum-sorglos-Räder erobern Deutschland

Swapfiets_Power_7__1__Kopie.jpg

Das blaue Vorderrad ist das Markenzeichen von Swapfiets.

(Foto: SpotPress)

Flatrates gehören mittlerweile in vielen Bereichen zum Alltag. Relativ neu ist allerdings die Langzeitmiete von Fahrrädern. Jetzt gibt es ein Modell, das neben günstiger Miete auch Reparatur, Wartung und Ersatz umfasst.

Bewohner einiger deutscher Großstädte werden sich in jüngster Zeit möglicherweise über Fahrräder mit blauen Vorderreifen gewundert haben. Es handelt sich dabei nicht um eine neue Fahrradmode, sondern um das Erkennungsmerkmal des holländischen Fahrrad-Abo-Anbieters Swapfiets, der seit dem vergangenen Jahr auch in Deutschland vertreten ist.

Mittlerweile ist man in 21 Städten - unter anderem in Bremen, Berlin, Hamburg, Köln und München - präsent. Das Besondere: Im monatlichen Mietpreis von 19,50 Euro sind Kosten für Wartung und Reparatur enthalten.

Dafür gibt es das herkömmliche Fahrrad Deluxe 7. Alternativ bieten die Holländer aber auch das Pedelec Power 7 für 75 Euro im Monat an. Im Fall des Deluxe 7 bekommen Nutzer ein für den Alltag gut gerüstetes Allzweckfahrrad mit Unisex-Rahmen auf 28-Zoll-Rädern. Die Ausstattung beinhaltet einen Frontgepäckträger, Schloss, Lichtanlage, Schutzbleche und eine Siebengang-Nabenschaltung. In manchen Städten wird derzeit noch ein Einführungspreis für das erste Jahr von monatlich 17,50 Euro angeboten. Studenten erhalten zudem grundsätzlich zwei Euro Vergünstigung.

Monatlich kündbar

Deutlich anspruchsvollere Technik bietet das E-Bike Power 7. Das Pedelec hat einen Active-Line-Plus-Motor von Bosch mit im Rahmen integriertem 500-Wh-Akku. Besonderheiten sind zwei Schlösser, hydraulische Scheibenbremsen und eine Siebengang-Nabenschaltung. Derzeit kann man ein Power 7 nur in München und Münster mieten. 2020 sollen weitere Städte folgen.

Interessant ist das Angebot für Leute, die ein Fahrrad oder Pedelec nutzen, sich aber nicht mit Wartungs- und Reparaturarbeiten belasten wollen. Dieser Service als auch eine Diebstahlversicherung sind im Mietpreis inkludiert. Gibt es ein Problem mit einem der Mieträder, werden diese von einem Swapfiets-Servicemitarbeiter innerhalb von 24 Stunden direkt beim Kunden repariert oder alternativ ein Ersatzrad gestellt. Interessant dürfte das Angebot auch für Personen sein, die nur vorübergehend in einer Stadt wohnen und ein Vor-Ort-Fahrrad benötigen. Anders als viele andere Abos kann man bei Swapfiets monatlich kündigen.

Quelle: n-tv.de, sni/sp-x

Mehr zum Thema