Der Tag

Der Tag Lehrerverband kritisiert Schwesigs Entscheidung für Privatschule

5b2716f993dda0e8dc4074d854f2b685.jpg

Schwesig mit ihrem Mann Stefan und den Kindern Julian und Julia auf dem Marktplatz von Schwerin im Juni.

(Foto: dpa)

Es überrascht kaum, dass diese Entscheidung Kritik hervorruft. Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, schickt ihren Sohn auf eine Privatschule. Damit handelt sich die Sozialdemokratin nun auch Ärger mit dem Lehrerverband ein. "Die Regierungschefin hat in die öffentlichen Schulen Mecklenburg-Vorpommerns offenbar wenig Vertrauen", sagte Verbandschef Heinz-Peter Meidinger der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Möglicherweise ist alles halb so wild: Schwesigs Sprecher teilte mit, bei der Entscheidung habe die Nähe der Schule den Ausschlag gegeben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.